- Anzeige -

Staatsschutz nimmt Ermittlungen auf

| Nachrichten | Raum Singen

Demonstration und Körperverletzung im Fokus

Singen (stm). Der Staatschutz habe die Ermittlungen bezüglich der spontanen »Demonstration« von etwa 20 Personen in der Singener Innenstadt am gestrigen Sonntagabend,  wie Polizeisprecher Bernd Schmidt auf Nachfrage des WOCHENBLATTs erklärte. Es gelte Fragen des Versammlungsgestz zu klären. Auch die ursächliche Auseinandersetzung mit Körperverletzung am Samstagabend im Singener Bahnhofsbereich, bei der einer der Geschädigten ein NPD-Mitglied gewesen sei, werde vom Staatsschutz untersucht, so Schmidt. Weitere Informationen folgen hierzu in einer Pressemitteilung.

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr

| Nachrichten | Raum Singen