- Anzeige -

Nach Alkoholunfall erst mal ausgebüxt

| Polizeiberichte | Raum Singen

Autofahrer meldeten Polizei den Schlangenlinienkurs

Singen. Erheblich unter Alkoholeinwirkung stand eine 33-jährige Autofahrerin, welche am Sonntag kurz nach Mitternacht zunächst in der Straße Reckholderbühl in Singen mit ihrem Fahrzeug gegen einen geparkten Pkw gestoßen war und diesen hierbei beschädigt hatte.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte die 33-Jährige dann ihre Fahrt zunächst unerkannt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch ihre unsichere Fahrweise fiel sie jedoch im weiteren Verlauf Verkehrsteilnehmern in der Bruderhofstraße auf und konnte hier von einer alarmierten Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Singen gestellt werden.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Unfall im Reckholderbühl der Frau eindeutig zugeordnet werden. Aufgrund der starken Alkoholisierung wurde bei ihr die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und ihr Führerschein gleich einbehalten.

verant. Red. @: Oliver Fiedler

| Polizeiberichte | Raum Singen

Aktuelle TOP-Themen:  ECE/Cano | Flüchtlinge |Tuning-Szene | Windkraft