- Anzeige -

Ein Kompass durch das weite Meer der Ausbildungsberufe

Karrieretag in Stockach
Einer für alle: »Karrieretag« am Stockacher Berufsschulzentrum. swb-Bild: sw

»Karrieretag« am Freitag, 10. Februar, am Stockacher Berufsschulzentrum

Stockach. Der »Karrieretag« ist eine etwas andere Lehrstellenbörse. Ihre wichtigsten Daten im handlichen Überblick und informativen Steckbrief. 

 

Wann: Der »Karrieretag« geht am Freitag, 10. Februar, von 8 bis 16 Uhr über die Bühne. Eröffnung ist um 10.30 Uhr in Zimmer OG 27 im Neubau des BSZ. Der spezielle Teil für Abiturienten und Absolventen mit Fachhochschulreife in der Mensa der Grundschule ist auf 11 bis 16 Uhr terminiert. 

 

Was: Der »Karrieretag« ist eine Lehrstellenbörse der etwas anderen Art. Früher hieß die Veranstaltung »Berufsorientierungstag«, doch 2013 wurde sie umgetauft. Es werden über 100 Ausbildungsberufe vorgestellt. 

 

Wo: am Stockacher Berufsschulzentrum (BSZ) in der Conradin-Kreutzer-Straße 1, in der benachbarten Kreissportturnhalle und in der Mensa der Grundschule an der Tuttlinger Straße in Stockach, 

 

Warum: Der »Karrieretag« ist eine Veranstaltung, die Jugendlichen der Abschlussklassen die Möglichkeit bietet, sich kompakt, kompetent und konzentriert über Ausbildungswege und Berufsorientierung zu informieren. Bei dieser berufsbildenden Messe stellen sich über 80 Firmen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen mit ihren Angeboten für junge Menschen vor. Die Veranstaltung ist für Schüler, Eltern und Lehrer gedacht. 

 

Was noch: In der Mensa der Grundschule in der Tuttlinger Straße in unmittelbarer Nähe des BSZ werden Berufs- und Studienmöglichkeiten für Schüler mit Fach- und Hochschulreife vorgestellt. Viele Hochschulen sind vertreten. Zudem werden Wege für Auslandspraktika, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Au-pair-Tätigkeiten präsentiert. 

 

Wer: Am »Karrieretag« beteiligt sind Ausbildungsbetriebe, der Verein Handel, Handwerk und Gewerbe Stockach (HHG), die Berufsberatung der Arbeitsagentur Konstanz-Ravensburg, die Handwerkskammer Konstanz, die Industrie- und Handelskammer Konstanz, Innungen, Verbände, der Arbeitskreis »Schule und Wirtschaft«, das Landratsamt Konstanz, das staatliche Schulamt Konstanz, das »Nellenburg-Gymnasium« Stockach, das Friedrich-Heck-er-Gymnasium Radolfzell und das Stockacher Berufsschulzentrum als Gastgeber. 

Wochenblatt Redakteur @: Simone Weiß