- Anzeige -

Stadt will Flächenengpass entgegensteuern

| Nachrichten | Raum Singen

PVS- Mefa Reiss wandert nach Radolfzell ab

Singen (stm). Die Stadt verfüge aktuell über einen Flächenengpass in Bezug auf Neuansiedlungen, erklärte Wirtschaftsförderer Oliver Rahn am Dienstag. So hat beispielsweise das Unternehmen Baumer, das jetzt im Blumhof in Stockach baut, nicht das passende Grundstück in Singen gefunden. Auch die lange in Singen ansässige Firma Privatärztliche Verrechnungsstelle  Mefa Reiss wandert aufgrund fehlender Möglichkeiten unterm Hohentwiel nach Radolfzell ab.

Da man als Stadt nicht mehr über das Portfolio früherer Jahre verfüge, wolle man Grundstücke in der Tiefenreute aufkaufen, so Oberbürgermeister Bernd Häusler. Doch zahle man hierfür nicht jeden Preis. 

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr

| Nachrichten | Raum Singen