- Anzeige -
- Bezahlter Inhalt -

Metzgerei »Günther« hat saniert

Hermann Günther und Jennifer Günther-Großmann
Hermann Günther und Jennifer Günther-Großmann, Inhaber der Metzgerei »Günther« freuen sich auf zahlreiche Kunden in ihrer frischsanierten und modernisierten Metzgerei. swb-Bild: gü

»Günther« in neuem Gewand - Neueröffnung am vergangenen Freitag

Gleichbleibende Qualität aber in einem neuen Ambiente präsentiert: In den vergangenen Tagen wurde in der Metzgerei »Günther« in Radolfzell geschraubt, gebohrt und gehämmert – dann am vergangenen Freitag feierte das Günther-Team in der frisch sanierten und umgebauten Metzgerei Wiedereröffnung. Das Inhaber Ehepaar, Hermann Günther und Jennifer Günther-Großmann, ist besonders stolz auf den neuen Verkaufsbereich, der nicht nur lichtdurchflutet und in modernem Erscheinungsbild zum Einkaufen einlädt, vor allem die neue Kühltheke ist ein echter Hingucker geworden. »Durch die neue Kühltheke wird auch die Qualität unserer Ware aufgewertet. Fleisch und Wurstwaren werden nicht nur schonender gekühlt, sondern auch noch besser gelagert«, betont Hermann Günther im Gespräch mit dem WOCHENBLATT.

Nach zweiwöchiger Umbauphase sei er froh, dass auf das Erreichte –schließlich erfuhr nicht nur die Metzgerei eine Frischzellenkur, auch der angrenzende Frischemarkt, der seit Beginn des Jahres von den Günthers übernommen wurde, wurde aufgepäppelt. Das Sortiment wurde aufgefüllt, es wurde anders eingeräumt, Obst und Gemüse neu präsentiert. »Besonderen Wert legen wir aber nach wie vor auf leckere Ware direkt aus der Region«, macht Hermann Günther deutlich. Möglichst viel kommt daher von Bauern aus der umliegenden Nachbarschaft. »Durch die Sanierung und den Umbau haben wir die Nahversorgung vor Ort erheblich gestärkt«, sagte Hermann Günther. 

verant. Red. @: Matthias Güntert

Aktuelle TOP-Themen:  ECE/Cano | Flüchtlinge |Tuning-Szene | Windkraft