- Anzeige -

Mitmachen bei der Poppele-Challenge

Poppele Challenge
Ein lustiges Foto von fünf Schülern am Schmutzigen Dunschdig auf dem Rathausplatz machen und vielleicht bei der Poppele Challenge einen Preis gewinnen. swb-Bild: Archiv

Mitmachaktionen für Schüler auf dem Rathausplatz

Singen. Nach dem begeisternden Jubiläums-Narrenspiegel der Poppele-Zunft planen die Singener Narren den nächsten Streich. Die Poppele-Challenge am Schmutzige Dunschdig wird ein neues Highlight insbesondere für die junge Generation im Poppele-Narrenfahrplan. Mit dem WOCHENBLATT als Partner hat sich die Poppelezunft zwei lustige Mitmachaktionen ausgedacht. Bei der Instagram-Aktion und Karoke-Aktion am 23. Februar ab 9.45 Uhr auf dem Singener Rathausplatz winken tolle Preise.

Bei der Instagram-Aktion können fünf Schüler aus einer Klasse ein lustiges Foto, das sie auf dem Rathausplatz gemacht haben, auf Instagram per Hashtag »poppelechallenge« und dem Namen der Schule hochladen. Die drei Gewinner erhalten gegen 12 Uhr Preise von 60, 80 beziehungsweise 100 Euro für die Klassen- beziehungsweise Abiklasse.

Über das gleiche Preisgeld dürfen sich die drei Gewinner bei der Karoke-Aktion freuen. Mindestens drei Schüler einer Klassen singen auf der Bühne am Rathausplatz, wobei eine Jury den Preis für den besten Auftritt vergibt. Anmeldung unter info@poppele-zunft.de. Keine Scheu - die Auftritte bei der Poppele-Challenge müssen keineswegs so perfekt und sexy sein, wie die fantastischen Nummern beim Narrenspiegel, die sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

verant. Red. @: Stefan Mohr