- Anzeige -

Ari Rasilainen wird neuer Chefdirigent

| Nachrichten | Raum Konstanz
Der Finne Ari Rasilainen wird ab der Saison 2016/2017 neuer Chefdirigent der Südwestdeutschen Philharmonie. swb-Bild: Lukas Beck

Konstanzer Gemeinderat bestärkt Votum der Musiker

Konstanz. Nachdem bereits seit Wochen gerätselt wurde, ist nun das Geheimnis gelüftet: der Finne Ari Rasilainen wird ab der Saison 2016/2017 neuer Chefdirigent der Südwestdeutschen Philharmonie.

In seiner Sitzung am Dienstag wählte der Konstanzer Gemeinderat Ari Rasilainen zum neuen Chefdirigenten, der sich mit seiner Unterschrift nun für die kommenden fünf Jahre dieser Aufgabe bei der Südwestdeutschen Philharmonie in Konstanz verpflichtet hat.

Intendant Beat Fehlmann freut sich laut einer Medienmitteilung auf die Zusammenarbeit und ist stolz darauf, dass es gelungen ist, eine solch wunderbare Künstlerpersönlichkeit gewinnen zu können. Diese Wahl entspricht auch einem deutlichen Votum des Orchesters, das in einem demokratischen Prozess an der Entscheidung beteiligt war und dafür manchen Probekonzert mit verschiedenen Bewerbern erlebte. 

Ari Rasilainen, geboren im finnischen Tampere, gilt als einer der herausragenden Dirigenten seiner Generation. Er hat mit namhaften internationalen Orchestern und Solisten gearbeitet, und zahlreiche Gastspielreisen in europäische Länder, nach Nordamerika und nach China unternommen.

Sieben Jahre lang leitete er als Generalmusikdirektor die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen.

Die Bodenseeregion ist ihm nicht unbekannt: Er dirigierte in Salem beim Bodenseefestival bei einem Open Air »Le Sacre du Printemps« und »Carmina Burana«.

Den Konstanzer Konzertbesuchern präsentierte er sich im Mai 2015 mit Dvořáks 9. Symphonie »Aus derneuen Welt«. Die Zusammenarbeit mit »seinem« zukünftigen Orchester beschrieb er bei dieser Gelegenheit als »sehr produktiv und harmonisch«.

Als neuer Chefdirigent wird er sich im Konzil Konstanz zum ersten Mal am 21. September 2016 vorstellen, kündigt die Philharmonie an. Dann dirigiert er im Philharmonischen Konzert Jean Sibelius‘ »Finlandia«, Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2 und Mussorgskis »Bilder einer Ausstellung«.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Nachrichten | Raum Konstanz

- Anzeigen -