- Anzeige -

Wer sein Ziel kennt...

| Nachrichten | Raum Singen
Für den Rektor der Ekkehard-Realschule, Thomas Kessinger war es die letzte Abschlussfeier vor dem Übertritt in den Ruhestand. swb-Bild: of

Abschlussfeier an der Ekkehardschule

Singen (of). Festlich wurde er gefeiert, der Abschluss für 88 Schülerinnen und Schülerinnen an der Ekkehard Realschule am Freitag Abend. Dabei fiel ein Namen ziemlich häufig: Anna Schneider war mit 1,0 nicht nur Schulbeste, sondern bekam noch Fachpreise Deutsch, Englisch, Mathe, EWG, Geschichte, BK, NWA, und Französisch. Weitere Preise gingen an Savanah Spang (Deutsch; Schnitt 1,7), Marika Fortunado (Englisch, Klassenbeste, 1,7), Kaya Aslihan (isl. Religion), Katrin Vogel (ev. Religion; 1,7) Nadine Berent (EWG, Sport, NWA, 1,4), Fabio Guttadauro (BK, Sport), Svenja Deuser (MuM, Musik, 1,9), Theresa Lohwasser (MuM, 1,7), Alexander Haab und Philipp Mager (Technik), sowie Rosalina Bischof (Klassenbeste), Saskia Vigh (1,7), Alexander Haab (1,8), Maria Luisa Meindl (1,9) und Gianluca (1,9). 17 weitere Lobe für gute Leistungen wurden ausgesprochen.

Für Schulleiter Thomas Kessinger war es die letzte Abschlussfeier, denn am Freitag wird er selbst verabschiedet - insofern stehe auch im nun der Schritt in einen neuen Lebensabschnitt mit einigen Unbekannten bevor, bemerkte er in seiner Rede in der Aula der Schule. Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Methodenkompetenz und Verantwortungsbewußtsein sind für ihn über den erreichten Bildungsstand hinaus die Schlüsselqualifikationen, die den Weg zu Zukunft öffnen.

»Wer sein Ziel kennt, findet den Weg“, zietierten die Elternvetreter Laots in ihrer Rede und zeigten sich beeindruckt von der Entwicklung ihrer Zöglinge, die als Kinder in diese Schule kamen, und denen man jetzt auf Augenhöhe begegne.
Mehr Bilder von der Feier gibt es unter bilder.wochenblatt.net


Die Preisträger des Abschlussjahrgangs der Ekkehard-Realschule wurden mit Applaus gefeiert. swb-Bild: of

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler

| Nachrichten | Raum Singen