Login Registrieren
Das Oktoberfest in Konstanz

13.12.12

Eigeltingen: Strampeln zahlt sich aus

Gemeindeverwaltung kam ins Schwitzen


Stephan Einsiedler von der EnBW überreichte Bürgermeister Alois Fritschi einen Scheck über 500 Euro für den Förderverein der Eigeltinger Kindergärten.swb-Bild: privat

Stephan Einsiedler von der EnBW überreichte Bürgermeister Alois Fritschi einen Scheck über 500 Euro für den Förderverein der Eigeltinger Kindergärten.swb-Bild: privat

Eigeltingen (swb). Der Schweiß wurde vergoldet: Für die Teilnahme an der »Tour de Ländle« überreichte Stephan Einsiedler von der EnBW einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Eigeltingens Bürgermeister Alois Fritschi. Sechs Gemeinderäte und Verwaltungsmitarbeiter hatten sich am 1. August in den Sattel geschwungen, waren bei der Freizeit-Radtour mitgestrampelt und packten die 78 Kilometer lange Strecke von Schramberg über Dunningen, Rottweil und Tuningen nach Hüfingen.

 

468 Kilometer kamen so zusammen. Die EnBW bezahlt pro Kilometer, den Bürgermeister, Gemeinderäte und Rathausmitarbeiter bei der »Tour de Ländle« schaffen, einen Euro - bis zu einer Summe von 1.000 Euro. Das Geld kommt einem sozialen, von der Gemeinde ausgewählten Zweck zu Gute. Eigeltingen unterstützt mit der aufgerundeten Summe von 500 Euro den Förderverein der örtlichen Kindergärten. 

 

Aus dem Gebiet des EnBW-Regionalzentrums Heuberg-Bodensee in Tuttlingen waren 50 Kommunen mit einer Mannschaft bei der »Tour de Ländle« dabei gewesen, die 2012 zum 25. Mal von SWR4 und der EnBW organisiert worden war. »Rund 500 Kilometer maß die Gesamtstrecke der diesjährigen Jubiläumstour. Dabei wurden insgesamt knapp 3.600 Höhenmeter überwunden«, heißt es in einer Pressemitteilung. 


Von: Simone Weiß