Login Registrieren
Das Oktoberfest in Konstanz

14.12.12

Stockach: Anklage erhoben

Mann aus Stockach wegen Verdacht auf versuchten Totschlag angeklagt


Stockach (swb). Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Konstanz Anklage gegen einen 50-jährigen Mann aus Stockach wegen des Verdacht des versuchten Totschlags erhoben.

Dem Angeschuldigten wird laut einer Pressemitteilung von Oberstaatsanwalt Dr. Christoph Hettenbach zur Last gelegt, am Montag, 24. September 2012, in Stockach-Wahlwies in alkoholisiertem Zustand seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem 30 Zentimeter langen Kochmesser einen tiefen Stich in die linke Bauchseite versetzt und dabei deren Tod in Kauf genommen zu haben. Das Opfer erlitt schwere, lebensgefährliche Verletzungen an inneren Organen. Ihr Leben konnte durch notärztliche Versorgung und eine Operation gerettet werden.


Der Angeschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft. Ein Termin zur Hauptverhandlung vor dem Landgericht Konstanz steht noch nicht fest.


 


Von: Simone Weiß