Erster Durchgang und Bezirksmeisterschaft der Junioren waren am 13. Februar in der Aacher Schulsporthalle
Bezirks-Pokal 2022 im Kunstradfahren

Kunstrad-Turnier in Aach
  • Kunstrad-Turnier in Aach
  • Foto: Kunstrad-Turnier in Aach, mit beeindruckenden Darbietungen // swb-Bild: Wilfried Schwarz (RMSV)
  • hochgeladen von Anja Kurz

Aach. Der Radsportbezirk Hegau-Bodensee trug in der Schulsporthalle von Aach den ersten von insgesamt vier Durchgängen der Bezirks-Pokal-Serie 2022 aus. Zeitgleich fuhren die Junioren um die Bezirkstitel sowie um die Fahrkarte zur Baden-Württembergischen Junioren-Meisterschaft, die am 13. März in Unterweissach zur Austragung kommt.

Vor dem Eintritt in die Halle hatten alle SportlerInnen sowie die Zuschauer zusätzlich noch einen Corona-Schnelltest zu machen. Das Ganze wurde in 4 Blöcken ausgetragen, sodass keine größeren Menschenmassen zusammenkamen. Nach knapp 5 Stunden hatten die Starter aus den Vereinen Aach, Klengen, Nenzingen, Orsingen und Volkertshausen ihre jeweilige Kür absolviert. Neue Gesichter waren vor allem in den Schüler-Disziplinen zu sehen. Entgegen den früheren Wettkämpfen hielt sich die Zuschauerzahl in Grenzen. Bei den jüngsten Sportlern, egal ob auf dem Einrad oder dem Kunstrad, hatten doch den ein oder anderen elterlichen Fan dabei und so wurden diese Auftritte mit großem Applaus honoriert.

»Die Leistungen waren zu Beginn der neuen Saison noch nicht ganz perfekt. Aber, wir sind einfach froh, dass wir unter den gegebenen Umständen wieder einen Wettkampf ausrichten können«, so der sportliche Leiter Frank Ruhland aus Nenzingen. »Von den gemeldeten 20 Startern in der Juniorenklasse, einige mussten Krankheitsbedingt pausieren, konnten sich sechs Aacher Mannschaften sowie die Streit-Schwestern im 2er für die Junioren-BaWü qualifizieren. Daneben haben im 1er Kunstrad der Juniorinnen mit Lucia Temme, Viviana Klesel und Mia-Marie Muffler, gleich drei für den RMSV Orsingen startende Sportlerinnen die BaWü-Norm geschafft.«

Von den Anfängern über die Deutschen Meister und die 4er Junioren-Europameisterinnen, von den Schülern über die Junioren bis zur Eliteklasse gab es in Aach einen breiten Querschnitt der verschiedenen Disziplinen im Kunst- und Einradsport zu sehen. Sprichwörtlich zwei »Exoten« im 1er Kunstrad sind Jonathan Ruhland (Nenzingen/U13) und Yoan Öxle (Orsingen/U11). Während der Nenzinger kurz vor Ende einen Absteiger in Kauf nehmen musste und so auf 20,24 Punkte purzelte, fuhr der 2 Jahre jüngere Orsinger 28,85 Punkte heraus. Bei den Mädchen U15 übernahm ein Nenzinger Duo mit Lena Muffler und Anne Zehnle die Führung in der Pokalwertung vor einem Volkertshausener Trio mit Nina Kleinstück, Melina Geppert und Lea Leyting. Clara Kerber (Orsingen) übernahm mit 30,7 Punkten die Führung bei den U13-Mädels, ganz knapp vor Leas Franke (Volkertshausen), die 30,36 Punkte erfuhr. Marina Hübschle (Orsingen) fuhr in der Klasse U11 mit 29,76 das höchste Ergebnis vor Vereinskollegin Lina Streicher (27,08) und einem Duo des RV Klengen mit Mia Spiegelhalter und Emily Huber raus. Bei den Juniorinnen U19 blieb Lucia Temme (Orsingen) mit ausgefahrenen 102,85 Punkten als einzige 1er Fahrerin über der 100er Marke. Viviana Klesel (98,51) und Mia-Marie Muffler (85,74) vervollständigten den 3-fachen Orsinger Triumph. Die restlichen Sportlerinnen aus Nenzingen, Orsingen und Volkertshausen hatten aufgrund der eingegebenen Schwierigkeitspunktzahl bereits im Vorfeld keine Chancen auf die Treppchen Plätze. Noch nicht ganz an ihre Leistungen aus dem Jahre 2021 anknüpfen konnte das 2er Paar Lena und Eva Streit aus Orsingen. Sie haben ihr Programm leicht aufgestockt, mit 102,85 ausgefahrenen Punkten ist jedoch noch Luft nach oben. Wenn die beiden sturzfrei durchkommen, zählen sie in diesem Jahr zur nationalen Spitze in dieser Disziplin.

Im Bezirks-Pokal fahren bei den Mannschaften die Jungs und Mädchen im Kunstrad in einer Disziplin. In allen Kunst- und Einraddisziplinen liegen Schüler-Mannschaften aus Aach vorne. Doch auch die Einradmannschaft des RV Klengen zeigte gute Ansätze.

Bei den Junioren gewann der RMSV Aach alle sechs Junioren-Bezirksmeistertitel (4er Kunstrad Juniorinnen + Junioren, 4er Einrad Juniorinnen und Junioren sowie im 6er Kunstrad und 6er Einrad). Sowohl im Einrad als auch Kunstrad lief es bei den Mannschaften von einigen Wacklern und Unsicherheiten abgesehen und trotz teilweisem Start mit Ersatzfahrer bereits recht gut, sodass es schon zu Saisonbeginn gute Ergebnisse gab. »Wir Trainer waren mit den Leistungen unserer Sportler sehr zufrieden. Das ausgefahrene Ergebnis stand nicht im Vordergrund. Wir wollten sehen, wo alle nach teilweise sehr langer Wettkampfpause und in neuer Zusammenstellung unter Wettkampfatmosphäre stehen, « so Aachs Chef-Trainerin Katja Gaißer die insgesamt 13 Mannschaften am Start hatte. »Jetzt gilt es die Programme zu festigen. Auch unsere Schüler und vor allem unsere Sportler die heute ihre Wettkampfpremiere feierten, zeigten gute Ansätze. Darauf lässt sich aufbauen.«

Bezirksmeister der Junioren 2022

4er Einrad Junioren: Jone Burow, Yannik Gaißer, Julia Matt, Natalie Grote (RMSV Aach)

4er Einrad Juniorinnen: Lena Andorinha, Hannah Elsässer, Janina Setzer, Rebecca Grote (RMSV Aach)

4er Kunstrad Juniorinnen: Natalie Grote, Julia Matt, Hannah Elsässer, Janina Setzer(RMSV Aach)

4er Kunstrad Junioren: Jone Burow, Yannik Gaißer, Lena Andorinha, Rebecca Grote

6er Kunstrad: Natalie Grote, Julia Matt, Hannah Elsässer, Janina Setzer, Lena Andorinha, Rebecca Grote (RMSV Aach)

6er Einrad: Natalie Grote, Julia Matt, Hannah Elsässer, Lena Andorinha, Rebecca Grote, Anika Meßmer (RMSV Aach)

1er Kunstrad Juniorinnen: Lucia Temme (RMSV Orsingen)

2er Kunstrad Juniorinnen: Eva und Lena Streit (RMSV Orsingen)

Die weiteren Termine der Hegau-Bodensee Kunst- und Einradsportler

13.03. Baden-Württembergische Juniorenmeisterschaft – Unterweissach (WTB)

02.04. Junior-Mannschafts-Cup (DM+EM-Qualifikation) – Mühlhausen-Ehingen (Eugen-Schädler-Halle)

Autor:

Anja Kurz aus Engen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.