Auf Punktejagd unter Flutlicht

| Sport | Fußball
FC Singen
Unter Flutlicht geht der FC Singen am Freitag auf Punktejagd. swb-Bild: mu

FC Singen empfängt am Freitag Abend die SG Dettingen-Dingelsdorf

Singen. Erneut unter Flutlicht möchte der FC Singen seinen guten Lauf fortsetzen und am Freitag Abend gegen die SG Dettingen-Dingelsdorf drei Punkte einfahren. Zwar kehrten die Blau-Gelben am letzten Spieltag nach dem 1:1  gegen Neustadt mit nur einem Punkt aus dem Schwarzwald zurück, dennoch war man im Singener Lager nicht unzufrieden mit Gezeigtem.

Nun wartet am Freitagabend um 19.30 Uhr die nächste hohe Hürde mit der SG Dettingen-Dingelsdorf. Die Gäste spielen bislang eine schwer einzuschätzende Saison. Neben Punktgewinnen gegen vermeintlich stärkere Gegner gab es auch Punktverluste mit denen nicht unbedingt zu rechnen war. Das heißt für die Hausherren, dass aller größte Vorsicht geboten ist, wenn am Freitagabend das Flutlicht im Hohentwielstadion angeht. Die Gastgeber haben aber in der vergangenen Wochen gezeigt, was in ihnen steckt. Mit teilweise tollem Fussball ist man mittlerweile ganz nah an die Tabellenspitze gerückt. Um weiterhin vorne mitmischen zu können, sollten die drei Punkte in Singen bleiben. Ein sicherlich interessantes Match, wenn die Elf vom Bodenrück in Singen die Visitenkarte abgibt.   

mb

Wochenblatt @: Ute Mucha

| Sport | Fußball

Weitere Nachrichten