Karate in Corona-Zeiten

Karate Korona
Karatetraining per Videokonferenz. Auf diese Weise wie der Karate-Dojo Radolfzell mit einem Fans in Kontakt bleiben. swb-Bild: Verein

Karate-Dojo Radolfzell e.V. bietet breites Trainingsprogramm online an

Radolfzell/ Hegau. Kampfsport ist Leidenschaft und das Training lebt natürlich von Partnerübungen. Wenn aber kein Training in der Halle möglich ist, sind neue Ideen gefragt. Schon seit Anfang November bietet das Karate-Dojo Radolfzell deshalb seinen Mitgliedern Trainingseinheiten online an.

Kinder leiden besonders unter dem Lockdown, da ihnen so vieles wegbricht. Heike Meier, Jugendsportwartin und 1.Dan, hat mit viel Liebe und Leidenschaft ein Konzept entwickelt, um den Kindern in dieser schwierigen Zeit eine Bewegungsmöglichkeit zu geben und den Kontakt aufrecht zu halten.

Für den Standort Gottmadingen können Kinder montags und freitags am Online-Training teilnehmen. Hier werden altersgerecht die notwendigen Techniken erlernt und die Kids können sogar online Prüfungen zur nächsten Gürtelfarbe ablegen. Gleiches gilt für die Kindergruppe in Radolfzell, die montags online trainiert. Zusätzlich bietet Heike Meier noch Aktionen an, um die Kinder zu motivieren und zu beschäftigen. So gab es beispielsweise Weihnachts- und Fasnachtsveranstaltungen, die von Kindern und Eltern begeistert angenommen wurden. Ende Februar fanden sogar die ersten Takeru-Onlinegames statt. Hier konnten die Kinder Allgemeinwissen zum Thema Karate unter Beweis stellen und absolvierten auch praktische Übungen. Als Anerkennung für ihre Leistungen gab es neben Urkunden auch tolle Preise. 

Wenn die Coroanzahlen es zulassen, werden die Kinder in Radolfzell wieder live im Freien unterrichtet. Das Dojo hat die Genehmigung erhalten, für das Training dann den Schulhof der Sonnenrainschule zu nutzen. Ilona Bitzer (5. Dan) und Giovanna Vassallo (3. Dan) leiten seit vielen Jahren die Radolfzeller Kindergruppe und freuen sich sehr darauf, die Kinder demnächst wieder persönlich zu sehen. Die Anmeldunng unter i.bitzer(at)karate-radolfzell.de  gewährleistet eine Benachrichtigung, wenn das Training stattfinden kann oder wegen des Wetters dann doch online stattfinden muss. Auch am Standort Gottmadingen ist das Ziel, so schnell wie möglich zum Outdoortraining überzugehen.

Damit auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen, heißt es donnerstags abends „Training mit Daniel Stepczinski“. Hierfür reichen schon etwa 2 Quadratmeter Trainingsfläche zu Hause. Der Schwerpunkt liegt auf dem Kata-Training, dem Kampf mit dem unsichtbaren Gegner. Die Zeit wird genutzt, um Techniken zu verbessern und Abläufe präzise einzuüben. Die Teilnehmer sind sich einig: die 90 Minuten sind genau so anstrengend, wie das Training in der Halle.  

Wer sich für Karate interessiert - ob Erwachsene oder Kinder – können selbstverständlich auch gerne in unsere Trainingseinheiten reinschnuppern. Hierzu ist eine Anmeldung über unsere Homepage www.karate-radolfzell.de notwendig. Danach wird der Zugangslink übersendet.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


Weitere Nachrichten

Mit Entschlossenheit und Zuversicht vor der Herausforderung gegen Dormagen

Konstanz. Am Freitag, 20 Uhr, (ab 19.30 Uhr im kostenlosen Livestream auf www.hsgkonstanz.de/livestream) empfängt die HSG Konstanz das nächste Spitzenteam. Nach dem chancenlosen Auftritt beim...

Erstellt von Oliver Fiedler