Nicht vor Überraschung in Donaueschingen sicher

| Presseinfo | Sport | Fußball
Symbolbild FCR
Symbolbild FCR/TS

FC Radolfzell könnte an der Ligaspitze dran bleiben

Radolfzell. Am Wochenende geht es für den FC 03 Radolfzell nach Donaueschingen. Für den FCR normal keine unangenehme Reise, denn meist ging man gegen die DJK als Sieger vom Platz, denn die Statistik sagt 17 Siege für Radolfzell aus bei nur 2 Niederlagen. Das Spiel wird am Samstag, 15.30 Uhr in Donaueschingen angepfiffen.

Donaueschingen ist schlecht aus den Startlöschern gekommen und konnte am letzten Spieltag den ersten Sieg einfahren. Sicher liegt es auch daran, dass Trainer Heine noch nie die komplette Mannschaft zur Verfügung hatte. Im Pokal zeigte man ein anders Bild und steht wie der FC 03 Radolfzell im Viertelfinale.

Hier zeigt sich das man bei dieser Mannschaft nicht vor Überraschungen sicher ist und somit muss der FCR hoch konzentriert das Spiel angehen. Hier wird der Trainer aber unter der Woche schon die richtigen Ansprachen gemacht haben. Der FCR konnte am letzten Wochenende nur zuschauen, aber schaut man auf die Ergebnisse ist der letzte Spieltag für Radolfzell nicht schlecht verlaufen. Zu Tabellenführer Auggen beträgt der Rückstand nur 5 Punkte bei einem Spiel weniger, und zu den Abstiegsrängen beträgt der Vorsprung nur 4 Punkte. Genau diesen belegt der Gegner aus Donaueschingen. Somit sollte dem FCR klar sein, will man weiter nach oben schauen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben, ist ein Sieg Pflicht.

Durch die Pause konnten sich die angeschlagenen Spieler etwas erholen und sich pflegen lassen, jedoch ist das Lazarett in Radolfzell noch lang. Aber wie so immer wird Trainer Kautzmann eine Verbandsliga taugliche Mannschaft auf den Platz schicken, bei dem einen oder anderen wird es sich erst im Abschlusstraining zeigen, ob er schon fit genug für einen Einsatz ist. Jedoch sollte der FCR mit breiter Brust nach Donaueschingen fahren, hat man in den vergangenen Jahren immer gut ausgesehen an der Donauquelle. Schaut noch auf die Tabelle so steht Radolfzell mit 8 Punkten und einem Torverhältnis von 10:5 auf dem 9 Tabellenplatz. Die DJK Donaueschingen steht auf Platz 13 mit 4 Punkten und einem Torverhältnis von 8:12. Die DJK Donaueschingen holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, ein Remis und vier Niederlagen. Nur einmal ging das Heimteam in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der FC Radolfzell wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwei Erfolgen, zwei Unentschieden sowie einer Pleite auf.  (KM)

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Presseinfo | Sport | Fußball

Weitere Nachrichten