- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Radball-Jugend sichert sich Platz 3 im Ligafinale

| Presseinfo | Sport | Radsport
Inpotron Radball
Im Zweikampf mit Hardt1. Links Jason Richmond, rechts: Timon Beuscher vom Singener Inpotron Team. swb-Bild: Thilo Beuscher

Erneut ist das Inpotron-Team für die Landesmeisterschaft qualifiziert

Singen. Am Samstag fand in der Arthur-Bantle-Halle in Hardt der finale Spieltag zur Verbandsrunde im Radball für die Schüler A statt.
Die Mannschaft Singen 1(Timon Beuscher/ Jason Richmond) musste sich den Gegnern Hardt 1, Konstanz 1 und Konstanz 2 stellen. Singen 2 (Matteo-Till Petrillo/ Kian Schlicht) hatte zusätzlich auch noch Prechtal als Gegner.
Das erste Duell Singen 1 gegen Konstanz 1 wurde mit 5:0 für Singen gewertet, da Konstanz wegen Krankheit nicht angetreten war. Gegen Konstanz 2 gingen Beuscher/ Richmond gleich richtig zur Sache und demontierten den Gegner mit 11:0. Auch gegen die Heimmannschaft Hardt 1spielte das INPOTRON-Team stark auf und beendeten auch diese Partie mit einem klaren 8:0 Sieg.

Singen 2 hatte als ersten Gegner Prechtal 1 und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Durch nichtantreten von Konstanz 1 profitierte Singen 2 auch von einem geschenkten 5:0. Nächste Partie war gegen Hardt 1 und da zeigten Petrillo/Schlicht sich von der besten Seite und fegten den Gegner mit 4:0 weg. Gegen Konstanz 2 musste Singen 2 erst durch ein Gegentor wachgerüttelt werden. Dann aber legten Petrillo/Schlicht auf und beendeten diese Partie mit einem 8:1 Sieg.
Somit festigt sich Singen 1 in Ihrem ersten Jahr in der Schüler A Klasse den sensationellen dritten Gesamtrang in der Verbandsrunde und qualifiziert sich nun für die Baden-Württembergische Meisterschaft. Singen 2 belegt nach dem Finale den 9. Gesamtrang.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler

| Presseinfo | Sport | Radsport