TTC Singen lässt Punkte liegen

| Sport | sonstige Sportarten
Tischtennis TTC Singen
Adam Robertson konnte die beiden Niederlagen des TTC Singen nicht verhindern. swb-Bild: Archiv

Nach zwei Niederlagen stehen die Singener mit dem Rücken zur Wand

Singen. Mit null Punkten beendet der TTC Singen ein weiteres richtungsweisendes Wochenende mit zwei Spielen gegen Gegner in Reichweite und steht nun mit vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz mit dem Rücken zur Wand. Gegen den SV Salamander Kornwestheim verlor der TTC Singen mit 4:9 und gegen den  TTC Wehrden e.V. zuhause mit 6:9.

Ohne Jan-Philip Dannegger, dafür mit Stefan Goldberg reiste man nach Kornwestheim. Hier konnte man in der Vorrunde seinen ersten Punkt einfahren, was zusätzliche Motivation vermuten ließ. Der TTC Singen startete gut. Durch Doppelsiege der Paarungen Adam Robertson / Roman Rosenberg und Kai Moosmann / Stefan Goldberg gingen die Singener in Führung. Niko Vasdaris / Rolf-Dieter Loss unterlagen erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Kornwestheims Spitzendoppel.

Im weiteren Spielverlauf konnte man an die guten Doppelleistungen jedoch nicht mehr anknüpfen, wobei man Fortuna auch nicht auf seiner Seite hatte. So gingen vier Einzel der Hohentwieler jeweils knapp im Entscheidungssatz verloren. Für Singen punktete im weiteren Verlauf nur noch Nummer eins, Adam Robertson mit Siegen gegen David Steinle und David Marek.

Auch in die Heimspielpartie gegen den direkten Tabellennachbarn vom TTC Wehrden e.V. setzte man auf Singener Seite große Hoffnungen. Immerhin würde man mit einem Sieg Punktgleichheit herstellen und folglich wieder ein gewichtiges Wort in Richtung Klassenerhalt mitsprechen.

Mit zwei Doppelsiegen durch Adam Robertson / Stefan Goldberg und Roman Rosenberg / Kai Moosmann bei einer Niederlage von Niko Vasdaris / Rolf-Dieter Loss zeigte man ebenfalls einen guten Auftakt ins Spiel. Im weiteren Verlauf zog Singen sogar auf 4:1 davon, konnte die knappe Führung bis zum 6:4 halten, ehe Wehrden mit einem fulminanten Schlussspurt mit fünf Einzelsiegen in Folge noch zum 9:6 am TTC Singen vorbeizog.  Für Singen punktete im Spielverlauf Robertson (2), Rosenberg (1) und Loss (1).

(as)

Wochenblatt Redakteur @: Ute Mucha

| Sport | sonstige Sportarten