Zwei Landesmeister vom KSV Gottmadingen

KSV Gottmadingen
Das Team des KSV Gottmadingen auf den Landesmeisterschaften in Ebersbach. swb-Bild: Verein

Vier Nachwuchsringer bei Baden-Württembergischen Meisterschaften/ Chiara Hirt bezwingt die Meisterin

Gottmadingen. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren in Ebersbach waren vier Gottmadinger Nachwuchsringer am Wochenene am Start. Das Turnier wurde in beiden Stilarten ausgetragen und war mit 127 Teilnehmern gut besetzt. Im Freistil qualifizierte sich Dario Dittrich auf 61 kg mit drei starken Kämpfen für den Kampf um den Titel. Im Finale konnte er nach drei ausgeglichenen Minuten, in der zweiten Hälfte des Kampfes, beim Stand von 18:8 Angelo Baumgärtner schultern. Daniil Koschel schaffte es in der starken Gewichtsklasse 70 kg bis in Runde drei, konnte sich jedoch nicht für die Finals qualifizieren und musste sich mit Rang 8 zufriedengeben.

In Griechisch waren Georgios Scarpello und Giuliano Muszynski beide in 60 kg am Start. Giuliano konnte sich trotz drei Niederlagen für den Kampf um Platz 5+6 qualifizieren unterlag jedoch auf Schulter.

Besser lief es für Georgios, der nach drei souveränen Siegen im Pool das Finale gegen den Schweizer Jonas Müller technisch überlegen mit 10:2 gewann.

Chiara Hirt startete bei den offenen Landesmeisterschaften in Dormagen (Nordrhein-Westfalen). Sie konnte auch hier mit einer starken Leistung das Finale erreichen. Im Kampf um den Titel besiegte sie erneut Michelle Schnapp, der sie bei der Deutschen Meisterschaft im Finale noch unterlegen war und sicherte sich damit den dritten Turniersieg 2020.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler