Mediathek

Beiträge zur Rubrik Mediathek

4:27

Spatenstich bei der Baugenossenschaft Oberzellerhau in der Wehrdstraße

Singen. Es ist das bisher größte Bauprojekt für die Baugenossenschaft Oberzellerhau in Singen. 36 Millionen Euro werden in 24 Monaten in den Bau von 86 Wohnungen in vier gestaffelten um begrünten Gebäuden auf einem großen neuen ALDI-Discountmarkt und einem Parkdeck darüber gebaut. In 14 Monaten wurde die Baureife geschafft, zeigte sich der Vorstand der BGO, Thomas Feneberg, zum Spatenstich am Dienstag, 13. April, stolz. Als Generalübernehmer tritt die OSWA Singen City GmbH auf, die zuvor schon...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 14.04.21

Liebe Leserinnen und Leser,

Brückenlockdown, Wellenbrecher, Notbremse, Shutdown … Wir wenden uns für dieses Mal ein bisschen von der aktuellen Tagespolitik ab. Weil wir auf ein weitaus sensibleres Thema gekommen sind, das uns zum Schluss doch wieder irgendwie auf die Corona-Politik, aber nicht nur auf sie, kommen lässt. Der Grund? Wir hatten eine ordentliche, fast schon zünftige Diskussion in der letzten Redaktionssitzung zwischen Verlegerin, Herausgeber und der gesamten Redaktion.Um was es ging? Erst einmal um eine...

  • Singen
  • Redaktion
  • 14.04.21
1:33

Startschuss für den Breitbandbausbau in Tengen-Talheim

Tengen-Talheim. Es ist ein wichtiger Schritt für eine bessere Breitband-Infrastruktur im westlichen Hegau. Mit den am 7. April gestarteten Tiefbauarbeiten zur Lehrrohrverlegung für die Tengener Ortsteile Talheim und Uttenhofen wurde auch der Startschuss für die Verlegung der großen "Backbone" zwischen Kommingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) und der Gemarkungsgrenze zwischen Tengen-Beuren und Hilzingen-Binningen gesetzt. An diese 11 Kilometer lange Leitung werden noch weitere Orte angeschlossen. Rund...

  • Tengen
  • Oliver Fiedler
  • 08.04.21

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesen Tagen haben wir etwas fassungslos nach Stuttgart geschaut: Dort hat eine Demonstration stattgefunden. Und dass Demonstrationen stattfinden dürfen, ist aus unserer Sicht mehr als sinnvoll: Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut, ein sehr hohes Gut. Denn durch die persönliche Präsenz vieler wird Meinung sichtbar und geht nicht unter in den Filterblasen der Social-Media-Kanäle. Nein, es ging darum, dass die Demonstrantinnen und Demonstranten größtenteils ohne Maske und ohne...

  • Singen
  • Redaktion
  • 06.04.21
6:59

Wie zurückfinden zur Nähe und Präsenz von früher?

Gottmadingen. Vor einem Jahr wurde in der Luthergemeinde in Gottmadingen eine Wäscheleine vor die Kirche mit Botschaften für Ostern, das in der Kirche nicht gefeiert werden durfte, aber trotzdem stattfinden sollte. Ein Jahr später ist Pfarrer Bernd Stockburger in der Karwoche nachdenklich, den den Impuls von vor einem Jahr findet er heute nicht mehr. Wie der Weg von der Auferstehung zu einem Neuanfang führen kann, erzählte er im Gespräch mit WOCHENBLATT-TV.

  • Gottmadingen
  • Oliver Fiedler
  • 04.04.21
5:38

Das zweite Osterfest im Hegau im Zeichen der Corona-Krise

Hegau. Es schon das zweite Osterfest im Hegau, dass aufgrund der Corona-Krise mit vielen Einschränkungen verbunden ist. Dekan Matthias Zimmermann spricht mit WOCHENBLATT-TV darüber, was dieses Jahr mit seinen Lockdowns mit ihm und den Gemeinden gemacht hat.

  • Raum Hegau
  • Oliver Fiedler
  • 03.04.21
5:57

Startschuss für das Sommertheater auf dem Konstanzer Münsterplatz

Konstanz. Die Konstanzer Theaterintendantin Karin Becker ist entschlossen optimistisch. Bis zum Mai müsste Theater - zumindest im Freien wieder möglich sein, und das mit Publikum. Mit einem ausgefeilten Hygienekonzept werden zwei mögliche Szenarien mit zwischen 280 oder 400 Zuschauern für die zwei geplanten Stücke "Farm der Tiere" nach George Orwell und "Viel Rauch um Nichts" auf dem Münsterplatz vorbereitet, wie Chefdramaturgin Doris Happl und Projektleiterin Mela Breucker im Rahmen einer...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 29.03.21
8:25

Stefan Keil wird zum neuen Bürgermeister in Orsingen-Nenzingen gewählt

Orsingen-Nenzingen. Die Wahl ist entschieden für die Nachfolge von Bernhard Volk in Orsingen-Nenzingen. Stefan Keil, derzeit Kulturamtsleiter in Stockach, wurde im zweiten Wahlgang mit einem Anteil von 46 Prozent der abgegebenen Stimmen am Sonntag, 28. März, gewählt. Die Wahlbeteiligung lag rund vier Prozent niedriger als beim ersten Wahlgang vom 14. März. Die Amtszeit beginnt am 1. Juni.

  • Orsingen-Nenzingen
  • Oliver Fiedler
  • 29.03.21
4:40

"Ohne uns findet die Stadt nicht statt"

Kreis Konstanz. Der Singener Sportfachhändler Otto Schweizer hat eine Welle in Gang gesetzt, und klar gesagt "Uns reichts" - denn man kann die Läden in den Innenstädten nicht je nach Inzidenzzahl einfach auf- und zusperren. Seine Forderung nach anderen Lösungen an die Politik hat er als digitalen Flashmob zelebriert, und neben dem Cityring Singen auch die Aktionsgemeinschaft Konstanz, die HGG Stockach wie den Treffpunkt Konstanz als Mitmacher gefunden, die das Schreiben an die Politiker von...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 28.03.21

Liebe Leserinnen und Leser,

wir stehen kurz vor dem nächsten Lockdown, oder besser ausgedrückt: vor der nächsten Verschärfung des Lockdowns, der mit einer Unterbrechung im Sommer, mittlerweile jetzt ins zweite Jahr geht. Und wir haben da so ein mulmiges Gefühl. Das Gefühl nämlich, dass sich manche ganz nett in der Krise eingerichtet haben: Sie machen auf, sie machen zu und verkünden neue Regeln und wenn lange genug gebettelt wird, gibt es vielleicht auch Hilfen für einen Teil. Diejenigen, die sich da ganz nett mit der...

  • Singen
  • Redaktion
  • 24.03.21
2:41

Großbrand am Dachgeschoss der Robert-Gerwig-Schule in Singen

Singen. Am späten Montagabend, 22. März, wurde die Feuerwehr Singen zu einem Großeinsatz an die Robert-Gerwig-Schule in der Singener Nordstadt alarmiert. Wegen der Größe des Gebäudes und der Ausdehnung des Feuers wurde zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Rielasingen-Worblingen mit ihrer Drehleiter, die Werksfeuerwehr der ALU Singen mit ihrem Teleskopmast wie die Mitglieder der Ortsteilwehren Beuren, Friedingen und Überlingen am Ried zum Einsatz gerufen. Während das Feuer von Aussen bekämpft...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 23.03.21
6:36

Mühlhausen-Ehingen hat einen neuen Bürgermeister

Mit einer sehr großen Mehrheit von 84,4 Prozent der Stimmen wählten die Bürgerinnen und Bürger von Mühlhausen-Ehingen am 14. März den Engener Hauptamtsleiter Patrick Stärk zum neuen Bürgermeister der Hegauer Doppelgemeinde. - Dominique Hahn

  • Mühlhausen-Ehingen
  • Redaktion
  • 15.03.21
4:53

Erster Wahlgang in Orsingen-Nenzingen noch ohne absolute Mehrheit

Orsingen-Nenzingen. Bei zehn KandidatInnen wäre es fast ein Wunder gewesen, wenn es im ersten Wahlgang am 14. März, eine Entscheidung in der Bürgermeisterwahl in Orsingen-Nenzingen gegeben hätte. Bürgermeisterstellvertreterin Antonie Schäuble gab mit etwas Verspätung das Ergebnis in der Rebberghalle bekannt. Ein Kreis von FavoritInnen hat sich freilich herauskristallisiert, wie das am Abend bekannt gegebene Ergebnis zeigt. Die beiden erstplazierten Kandidaten Stefan Keil und Michael Stadler...

  • Orsingen-Nenzingen
  • Oliver Fiedler
  • 15.03.21

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist nur eine Stimme am Sonntag, Ihre Stimme. Und doch ist diese eine Stimme so wichtig. Gerade in Zeiten wie diesen wird uns allen zumindest eines klar: dass das, was wir leben können in einer Gesellschaft und wohin eine Gesellschaft geht, eben wesentlich mitbestimmt wird durch die Regeln und Gesetze, die wir uns geben. Sie entscheiden an diesem Tag mit, welche Freiheiten, welche Rechte und welche Pflichten wer in Zukunft hat. Das ist zwar wesentlich komplexer, aber letztlich nicht viel...

  • Redaktion
  • 10.03.21

Liebe Leserinnen und Leser,

kurz vor der Landtagswahl stellte sich für uns die Frage: Wie gehen wir mit dem Thema Wahlwerbung um? Veröffentlichen wir alles, was von uns verlangt wird? Wir wissen seit Langem: Das Thema Wahlwerbung ist eine Gratwanderung, in stürmischen Zeiten wie diesen sowieso. Und das spüren wir gerade intensiv, nachdem uns einige Mails erreicht haben zur Werbung der AfD im Blatt, weniger zu den Anzeigen, sondern vielmehr zu einer Beilage, die in der Radolfzeller Ausgabe im Blatt war, unter anderem die...

  • Redaktion
  • 03.03.21

Liebe Leserinnen und Leser,

gefühlter Frühlingsbeginn und prompt kommt am Wochenende die erste positive Nachricht zum Thema Corona um die Ecke: Das Schebakrankenhaus nahe Tel Aviv verkündet, dass es bereits zwei bis vier Wochen nach der ersten Impfung von 7.000 Klinikmitarbeiterinnen und -mitarbeitern 85 Prozent weniger symptomatische Coronainfektionen gegeben hat und immerhin 75 Prozent weniger Infektionen insgesamt. Das berichtet das Ärztefachblatt »The Lancet«. Und zusätzlich gibt es eine Studie von Biontech, Pfizer...

  • Redaktion
  • 24.02.21
2:55

Fasnetvugrabe in der Stockacher Oberstadt

Stockach. Am Mittwochabend war auch in Stockach diese besondere Fasnet vorbei, in der fast nichts so war wie im letzten Jahr. Ausser dass der Narrenbaum natürlich auch heuer stehen bleibt bis Letare. Narrenrichter Jürgen Koterzyna ist eigentlich trotzdem zufrieden: die Narren, und nicht nur die Stockacher, hätten sich nicht unterkriegen lassen durch das Virus. Und: diese Fastnacht sei sichtbar gewesen dank er Phantasie vieler. Aber: einmal reicht es den Narren in dieser Form. Sie wollen sich in...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 18.02.21

Liebe Leserinnen und Leser,

die Welt verändert sich nicht wegen, sondern mit Corona gerade in einer unglaublichen Geschwindigkeit. Und Corona deckt auf, schonungslos. Die Krise zeigt, an welchen Stellen es nicht weitergeht, unsere Systeme, die wir in unserem Wohlstandstaumel geschaffen haben, nicht mehr zur Realität passen und was wir für einen Preis bezahlen werden, wenn wir so weitermachen und uns die Natur wieder mehr Unsicherheit als in den letzten Jahrzehnten in unser Leben bringen wird. Deshalb haben wir letzte...

  • Redaktion
  • 17.02.21
8:52

Das Radolfzeller Krankenhaus hat jetzt einen Engel im Park

Radolfzell. Es hat erst im zweiten Anlauf geklappt, weil der Engel von Künstler Klaus Schultze aus Überlingen beim ersten Transportversuch von Konstanz nach Radolfzell nicht durch die Grünbrücke der B33 kam. Nun ist er angekommen. Vor 25 Jahren wurde das Kunstwerk für die Rieterwerke in Konstanz geschaffen. Nachdem ein LKW das Kunstwerk touchiert hatte, wollte die Stadt Konstanz die Entfernung der knapp fünf Meter und über sechs Meter breiten Statue. Das Schicksal fügte sich bei der leider...

  • Engen
  • Oliver Fiedler
  • 15.02.21
1:41

Karbatschentest unter dem "Coro-Narrenbaum"

Stockach. Die Stockacher Zimmerer haben es auch im Corona-Jahr geschafft, den längsten Narrenbaum der Region in ihrer Oberstadt zu stellen, freilich wegen der geltenden Beschränkungen mit dem Autokran statt mit Umzug, Getöse und dem obligatorischen Zimmererstreik. Und es dürfte auch weltweit der einzige "Coro--Narrenbaum" sei, mit seiner Krone aus Ästen. Unter dem Baum führte am "Schmotzigen Donnerstag" Seiler Bernhard Muffler einen "Karbatschentest" durch, mit seiner Auszubildenden Sophie. Er...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 12.02.21
3:42

Eine Ode an die alte Scheffelhalle

Sie sind bekannt von den sagenumwobenen Auftritten des "Tiroler Eck", die Gebrüder Hannes und Peter Bliestle. Die Scheffelhalle war auch ihr "Kulturstall" gewesen und sie erinnerten sich bald nach dem Brand, wie schon einmal um diese Halle gekämpft werden musste, als ein OB mit ministerialen Ambitionen dort ein Spaßbad aufmachen wollte. Nur zwei Worte mussten geändert werden für den wieder aktuellen Song der einstigen "Hontesscharrer" die für WOCHENBLATT-TV sogar vor der Ruine spielten. Trotz...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 10.02.21

Liebe Leserinnen und Leser,

Corona dient manchen dazu, Machtverhältnisse zu verschieben, oft weitgehend unbemerkt, weil wir uns selbst allzu sehr ablenken. Unter anderem mit Diskussionen, die wir führen und die allzu oft nicht die Wesentlichen sind, während an anderen Stellen wirklich Grenzen verschoben werden. Macht bedeutet heute vor allem, die Deutungshoheit zu haben, das heißt, die Dinge so zu beschreiben und zu emotionalisieren, wie es der eigenen Agenda dient. Und eigentlich sind in unserer Demokratie genug Regeln...

  • Singen
  • Redaktion
  • 10.02.21
3:50

Das Virus soll vom wahren Beklagten ablenken

Was macht ein Stockacher Narrenrichter, wenn es keine Verhandlung gibt? Er geht ins Aachcenter um dort den berühmten Hans-Kuony-Sekt auszutrinken, der angeblich wirklich durch eine hohle Gasse getragen wird um einen besonderen Geist zu empfangen, möchte man meinen. Aber falsch gedacht: Einen Beklagten gibt es tatsächlich, doch er oder sie bleibt ein Geheimnis, vielleicht für immer. Dafür hat das Gericht einen anderen Schuldigen ausgemacht, und sich trotzdem für die Fastnacht gerüstet, wie...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 09.02.21
4:07

Wenn drei Zunftmeister nichts zum Hänseln haben

Diese Fastnacht macht alles anders: Denn sonst ziehen die drei Zunftmeister Holger Reutemann (Rattlinger, Rielasingen), Thomas Bertsche (Schaflinger Worblingen) und Harald Liehner (Katzdorf Arlen) stets auf ihren Bühnen übereinander her. Und dieses Jahr würden sie sich in den Armen liegen, wenn sie das dürften. Denn diese besondere fünfte Jahreszeit hat "NARRIWO" ganz neu beflügelt, wie sie WOCHENBLATT-TV erzählen.

  • Rielasingen-Worblingen
  • Oliver Fiedler
  • 09.02.21

Beiträge zu Mediathek aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.