Ausstellung von Irène Schneble und Birgit Blatter in Büsingen
«Zweierlei» im Rathaus

Ausstellung im Rathaus Büsingen
  • Ausstellung im Rathaus Büsingen
  • Foto: Irène Schneble und Birgit Blatter stellen ihre Werke im Rathaus in Büsingen aus.
    swb-Bild: Veranstalter
  • hochgeladen von Ute Mucha

Büsingen. Acryl, Öl und Pastellkreide sind die bevorzugten Mittel, zu denen Birgit Blatter und Irène Schneble greifen, wenn sie die Dreidimensionalität auf die Zweidimensionalität einer Leinwand oder eines Stück Papiers reduzieren. Die beiden Frauen kennen sich schon länger, haben verschiedene Malstile und arbeiten mit unterschiedlichen Techniken. Sowohl die Bilder von Blatter als auch von Schneble waren schon in Schaffhausen und Umgebung in mehreren Ausstellungen zu sehen. Nun zeigen sie ihre Werke im Rathaus Büsingen erstmals gemeinsam unter dem Titel «Zweierlei».
An den Wänden hängen 37 Exponate, und so verschieden sie auch sind, lassen sich durchaus thematische Gemeinsamkeiten entdecken. Florale Motive und auch solche, bei denen Wasser und Land eine wichtige Rolle spielen, sind bei beiden zu finden. Eindrucksvoll sind die Stadtansichten und die Bergmotive von Blatter, ebenfalls ihre Baummotive. Schnebles Menschenporträts, ihre Frauen- und Männerakte und ihre surrealistischen Darstellungen begeistern.
Am Sonntag, 3. Juni, ist die Ausstellung im Rathaus Büsingen von 11 bis 14 Uhr geöffnet. Birgit Blatter und Irène Schneble werden dann ebenfalls anwesend sein. Die Ausstellung kann natürlich auch zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Mo., Di., Mi., Fr., 9 bis 12 Uhr, Do., 14 bis 18 Uhr) besichtigt werden.

Autor:

Ute Mucha aus Moos

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.