MV Bietingen wurde förmlich überrollt
Osterfunken ist wieder Publikumsmagnet

Hoch in die Abenddämmerung stiegen die Funken vom Bietinger Osterfeuer auf am Sonntagabend.
  • Hoch in die Abenddämmerung stiegen die Funken vom Bietinger Osterfeuer auf am Sonntagabend.
  • Foto: swb-Bild: of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Bietingen. Zwei Jahre Pause wegen der ganzen Kontaktbeschränkungen, und nun konnte zum Bietinger Osterfunden die "neue Freiheit" wieder in vollen Zügen genossen werden. Über 500 Besucher wurden zum Auftakt am Sonntagabend geschätzt, wenn der größte Altholzhausen des Hegau oberhalb des Sportplatzes angezündet werden sollte. Der doch kräftig unangenehme Ostwind dieses Wochenendes konnte dabei die Besucher nicht abschrecken, machte aber spezielle Vorsichtsmaßnahmen der Organisationen wegen des Funkenflugs notwendig. Und weil zwischen dem angekündigten Beginn und dem "Einbruch der Dunkelheit" als Termin für das Entzünden der monumentalen Balkenpyramide doch eine ganze Zeitspanne lag, wurde das kulinarische Angebot bestens in Anspruch genommen, besonders die "Würstle", die an diesem Abend mehrmals nachgeordert werden mussten, weil der Hunger auf sie nach sechs Wochen Fastenzeit doch erheblich war - und der Andrang größer als erwartet. Ein herrlich entspannter Abend, freuten sich die Besucher. Der Musikverein freut sich auch auf das Ende der ganzen Beschränkungen, die das Vereinsleben in den den letzten beiden Jahren vor harte Proben stellte und will nun bald seinen Terminkalender für das laufende Jahre bestücken.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.