- Anzeige -

Corona-Glocken läuten jeden Abend

Glocken Herz Jesu
Die Glocken der Herz-Jesu-Kirche. swb-Bild: of/Archiv

Evangelische und katholische Kirchen praktizieren Ökumene mit Gebet

Singen. In Zeiten, in denen die engagierten Christen nicht mehr in ihren Kirchen zusammenkommen können, suchen sie nach anderen Möglichkeiten, gemeinschaftlich ihren Glauben zu leben. Seit dem Wochenende findet nun jeden Abend um 19 Uhr deshalb an vielen Orten in Baden ein symbolisches Glockengeläut zum gemeinsamen Hausgebet statt. In der Singener Innenstadt läuten die altkatholische und die Lutherkirche gemeinsam, inzwischen haben sich nach Absprache mit der Seelsorgeheinheit Singen auch die katholischen Kirchen angeschlossen. In verschiedenen Regionen hat sich zu dieser Aktion auch die Tradition entwickelt, um 19 Uhr eine Kerze in einem Fenster der Wohnung zu entzünden, damit das die Gemeinsamkeit auch durch ein Lichtzeichen im ganzen Land deutlich gemacht wird.

Das gemeinsame Gebet findet sich auf der Homepage der Lutherkirche Singen.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler