- Anzeige -

Kleine Belohnung für den aktiven Einsatz

Weihnachtsgruß FFW Stockach
Der stellvertretender Abteilungskommandant Kernstadt Markus Rebholz, Patrick Bach, Abteilungskommandant Kernstadt Oliver Braunstein, Nico Schätzle und Niklas Reichelt (v.l.). swb-Bild: Feuerwehr Stockach

Weihnachtsgrüße der Feuerwehr Stockach

Stockach. Sie sind immer gleich zur Stelle, wenn man sie braucht, doch auch für die Feuerwehr Stockach brachte das Jahr 2020 viele neue Herausforderungen. Seit Anfang des Jahres sind gemeinsame Treffen, der Proben- und Ausbildungsbetrieb sowie Fortbildungen nur noch in Kleingruppen oder überhaupt nicht mehr möglich. So müssen etwa einige Jugendliche, die normalerweise mit vollendetem 17. Lebensjahr und abgeschlossener Grundausbildung in den aktiven Dienst wechseln würden, wegen Corona weiterhin auf Ihre Ausbildung im nächsten Jahr hoffen. Auch alle laufenden Ausbildungen und der normale Probenbetrieb finden aktuell nicht statt.

Die Feuerwehrproben waren für viele bisher immer fest im Terminkalender eingeplant - die aktuelle Situation lässt dies leider nicht zu. Denn auch für die Feuerwehr Stockach ist nicht absehbar, wann es Proben und Zusammenkünfte, wie in den letzten Jahren, wieder geben wird.

Normalerweise gehörte auch der Jahresabschluss der Feuerwehr Stockach zwischen Weihnachten und Silvester, für viele zum Abschluss und Neubeginn eines weiteren Jahres. Auch diese Feier wird es 2020 nicht geben können. Um trotzdem allen Aktiven für Ihren Dienst in der Stadt Stockach zu danken und eine schöne Weihnachtszeit zu wünschen, wurde kurzerhand eine kleine Weihnachtsaktion ins Leben gerufen.

Für alle Kameradinnen und Kameraden wurde ein kleines Dankeschön zusammengestellt. Unter der Leitung von Abteilungskommandant Oliver Braunstein organisierte der Abteilungsausschuss für jeden Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau eine kleine Weihnachtstüte mit Naschereien sowie nützlichen Dingen. Unter anderem beinhaltet die Weihnachtstüte Stockacher Einkaufsgutscheine, da besonders in dieser Zeit die ortsansässigen Unternehmen und Einzelhändler unterstützt werden sollen.

Die Geschenktüten, die mit Unterstützung der Firma MEGA-Stockach zusammengestellt wurden, wurden von einigen fleißigen Helfern des Abteilungsausschusses an alle Feuerwehrleute der Abteilung Stadt verteilt. Die Feuerwehr Stockach wird natürlich weiterhin zwischen den Feiertagen für die Stadt Stockach sowie ihre Bürgerinnen und Bürger jederzeit einsatzbereit sein.

Wochenblatt @: Graziella Verchio