- Anzeige -

Menschen in Not helfen

Die Junge Union setzt sich mit der Aktion »Einkaufshelden« für bedürftige Menschen ein. swb-Bild: JU

Junge Union hilft Menschen in Risikogruppen bei Besorgungen

Stockach. Im Rahmen der Aktion »Die Einkaufshelden« hilft die hiesige Junge Union (JU), in Zeiten der Corona-Pandemie, Menschen in Risikogruppen bei der Besorgung von Lebensmitteln.

Initiiert wurde die Aktion vor wenigen Tagen von der JU Deutschlands – mittlerweile gibt es bereits schon über 10.000 engagierte Menschen, die bei der Aktion mitmachen und Mitmenschen in Not helfen. Dabei ist die Aktion parteiunabhängig – jeder kann mitmachen.

Der Vorsitzende der JU Stockach, Simon Mai, erklärt hierzu: »Es geht bei der Aktion ausdrücklich nicht um das Parteibuch! Wichtig ist, dass wir uns gegenseitig unterstützen und zeigen, dass wir in dieser schwierigen Situation keine Mitmenschen alleine lassen.«

Menschen, die mithelfen wollen, können sich auf der Website www.die-einkaufshelden.de registrieren. Die Bundes-JU vermittelt dann den Kontakt zu hilfesuchenden Menschen in der Region. Gleichzeitig kann ein Aushang generiert werden, welcher beispielsweise in Supermärkten und Apotheken sowie Hausfluren aufgehängt werden kann.

Hilfesuchende können sich ebenfalls auf der Seite www.die-einkaufshelden.de registrieren oder sich telefonisch oder per E-Mail an Simon Mai (simon.mai@ju-stockach / 01520/7356995) wenden.

Wochenblatt @: Graziella Verchio