- Anzeige -

Stadtjugendpflege Stockach hilft Bürgern

Stadtjugendpflege Stockach richtet Hilfsangebot ein
Stockachs Stadtjugendpfleger Frank Dei ist federführend beim aktuell eingrichteten Hilfprogramm für Risikogruppen. swb-Bild: Archiv/sw

Die Stadtjugendpflege Stockach kümmert sich mit einem Einkaufs- und Lieferservice um Personen in Risikogruppen.

Stockach. Aufgrund der angespannten Situation im Zuge der Coronakrise richtet die Stadtjugendpflege Stockach ein Hilfeangebot für den Personenkreis der sogenannten "Risikogruppe" ein. Ab Mittwoch, 25. März, kann sich der genannte Personenkreis wochentags in der Zeit zwischen 9 bis 13 Uhr telefonisch unter Tel. 07771/929331 melden.

Angeboten werden Hilfen im Bereich des Einkaufs- und Lieferservice, Apotheken- und Postservice, etc. Zum Teil werden diese Dienste durch die Mitarbeiter der Jugendpflege geleistet, darüber hinaus wird über die vom Round Table Stockach-Überlingen eingerichtete Facebook-Seite: Coronavirus//Lieferservice von Stockachern für Stockacher auf einen Pool freiwilliger Helfer zurückgegriffen. Per E-Mail ist das Angebot unter stadtjugendpflege(at)stockach.de zu erreichen.

Wochenblatt @: Marius Lechler