- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

14 Künstler und viele Überraschungen

Sparkasse Zecca
Kurator Antonio Zecca hat am Dienstag- und Mittwochabend schon seine »70 Passanten« schon an der Sparkasse aufgehängt. swb-Bild: stm
Björnsgard Individuell Optic
Eine geometrische Figur installierte der Bildhauer Harald Björnsgard bei Individuell Optic am Samstag. Mit der Durchdringung des Schaufensters will er Passanten animieren, das Interessante im Inneren wahrzunehmen. Gerade durch die dezente weiße Farbe der großen Installation, die zu dem kunstvollen Ambiente des Optikers passt, will Björnsgard die Aufmerksamkeit der Passanten schüren, die sonst nur die »Hauruck-Guckher« gewohnt sind. Inzwischen hat Björnsgard übrigens sein Werk beendet. Ansehen lohnt sich. swb-Bild: stm
Lechner Brillen Hänssler
Für seine durchdachte Installation hat Künstler Martin Lechner (links) gleich mal die drei Schaufenster von Brillen Hänssler verklebt. Hierauf sind Gucklochfenster angebracht, hinter denen sich Lechners Kuns verbirgt. Dazwischen schwebt eine Brille. Hilfe bekam er am Aktionstag von seinem Künstlerkollegen Giovanni Proietto. Swb-Bild: stm
Stefanie Scheurell Mode Zinser
Die bearbeiteten Werbeplakate von Stefanie Scheurell im Eingangsbereich von Mode Zinser sind ein echter Hingucker. Ins Gespräch mit der Künstlerin kam deshalb nicht nur der Singener Geschäftsleiter Manuel Waizenegger. Scheurell bearbeitet die Plakate mit Cuttermesser, Schmirgelpapier, Tusche und Kadmiumrot. Das sehr große ist übrigens eines von Mode Zinser. Swb-Bild: stm

Vernissagen mitfeiern am Donnerstag, 18. Oktober, von 19 – 21 Uhr

Singen. 14 Kunstwerke in 14 Geschäften gilt es bei KNSTHNDLSNGN 2018 täglich in der Singener Fußgängerzone neu zu entdecken. Wer hat schon die »70 Passanten« von Kurator Antonio Zecca an der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Hegau-Bodensee erspäht. Beste Gelegenheit alle Kunstwerke unter die Lupe zu nehemn und Spaß zu haben ist am Donnerstag, 18. Oktober. Von 19 - 21 Uhr werden bei den beteiligten Händlern in der Innenstadt Vernissagen mit tollem Rahmenprogramm gefeiert - und jeder kann in den Geschäften mitfeiern.

DJ - Weinprobe - Live-Musik hier und dort - die Gentlemen Night. Am Donnerstagabend wird mehr als Kunst geboten, sodass die Innenstadt ganz sicher zum Treffpunkt für die Region mit Häppchen, Trinken und Überraschungsmusikern wird.

Der musikalischste aller 14 Künstler, Gitarrist Roland Kohle, wird mit seinem Trio beim Musikhaus Assfalg live Musik spielen. Bei Buchegger sind die »Dramatischen Vier« zu Gast und werden das Event zu einem unvergesslichen Abend machen.

Beim Modehaus Heikorn gibt es eine Weinprobe vom Weingut Vollmayer. Beim Modehaus Zinser ist Gentlemen-Night mit zahlreichen Programmpunkten angesagt. Bei Individuell Optic wird mit DJ PHONON gefeiert und Musik der 80er Jahre zu hören sein.

Auf dieses tolle Programm können sich die Bürger und Bürgerinnen am Donnerstagabend freuen. Mitfeiern lohnt sich    

Aktionstag in der August-Ruf-Straße  

Heikorn: Gabriel Zlatanovic malt immer mal wieder im Modehaus. Vernissage, am Donnerstag, 18. Oktober: Weinprobe vom Weingut Vollmayer  

Modehaus Zinser: Bearbeitete Werbeplakate von Stefanie Scheurell. Vernissage, am Donnerstag, 18. Oktober: Mode-Akt mit männlichen Models, Sekt und Häppchen, Insel Bier, Better Day-Coffee, Pafümerie Amica-Sauter, Zahnarzt Jaroch, Dodaro Entertainment.Home.Service, Carrera-Bahn zu gewinnen, Fazz Fitness-Studio, Schuhpfleger, 4 fun (Band), Wettbügeln  

Apotheke Sauter: Tom Leonhardt zeichnet in seinem Atelier täglich bis zu drei Stunden. Zudem wird eine Feedback-Aktion für Passanten an der Fensterscheibe durchgeführt. Vernissage, am Donnerstag, 18. Oktober: Stand an dem Tee und Weinachtsgebäck gereicht werden  

Brillen Hänssler in der Ekkehardstraße: Martin Lechner hat für sein Guckloch-Fenster die drei Schaufenster verklebt. Vernissage, am Donnerstag, 18. Oktober: Stehtische Sekt und Häppchen, Musik von Martin Lechner vom Band  

En Vogue: Kunst, die irritieren soll, von albertrichard Pfrieger.  Vernissage, am Donnerstag, 18. Oktober: Häppchen und Prosecco  

Buchegger: Kabinett und vielschichtige Kunst von Robert Ritter. Vernissage, am Donnerstag, 18. Oktober: Die Dramatsichen Vier (Band) singt. "Meet and greet" mit dem Künstler, Getränke und Häppchen.  

 

Aktion in der Scheffelstraße

Schuhhaus Läufer: Reinhold Adt: Ausstellung zum Jahr 1967. Vernissage, Donnerstag, 18. Oktober: Prosecco und fingerfood, Musik aus den 70 Jahren passend zur Kunst  

Betten Diehl: Peter Romminger: 750 Einstrichzeichnungen beim Bettenhaus. Vernissage am Donnerstag, 18. Oktober: "Meet and greet", Häppchen  

Bäckerei Künz: Annika Horn - Gemälde im »Käfig«  

Individuell Optic: Harald Björnsgard: Geometrische Figur von außen nach innen. Vernissage, Donnerstag, 18. Oktober: Prosecco-Empfang bei gemütlicher Disco-Musik aus 80er Jahre vom Live DJ. »Kunstwerke« von ROLF-Spectacles aus Echtholz, sowie Stein und Naturhorn. Verlosung von Gutscheinen.  

 

Aktion in der Hegaustraße: Buch Greuter: Franziska Maßat: Fensterskulptur auf der Dachterrasse und Fotogramme im Goldenen Rahmen. Vernissage am Donnerstag, 18. Oktober: Häppchen  

Musikhaus Assfalg: Klanginstallation von Roland Kohle. Vernissage am Donnerstag, 18. Oktober: Live Musik von Trio mit Roland Kohle  

Central Apotheke: Landschaftsbilder von Jerome Standfest

Weitere Informationen unter www.kunsthandelsingen.de und auf den Sonderseiten des WOCHENBLATTs.

 

 

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr