- Anzeige -

Abrissarbeiten im Conti-Areal haben begonnen

#mehrzumthema: Conti
Conti Abriss
Im Vorfeld der Rückbaus des ehemaligen Hotel Continental an der Singener Bahnhofstraße haben am Montag die Abrissarbeiten für den Anbau in der Hauptstraße 2 begonnen. Das Gebäude wird erst mal entkernt, bis Juni soll es verschwunden sein. swb-Bild: Stadt Singen

Zunächst wird der Anbau in der Hauptstraße abgetragen

Singen. Die Abbrucharbeiten am Gebäude in der Hauptstraße 2 im Singener Conti-Areal sind gestartet. Das gab die Pressestelle der Stadt Singen bekannt.

Das Haus wird laut der Mitteilung zuerst im Inneren entkernt. Im Hof werden die sechs dort befindlichen Garagen abgerissen, damit es genügend Platz für die Container hat, in die der Abraum entsorgt werden soll. Die gesamten Entkernungsarbeiten sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein, danach erfolgt dann der eigentliche Abriss des Gebäudes wurde nun informiert. Erst dann werden die Abrissarbeiten auch gut erkennbar sein.

Für den Abriss der oberen Geschosse werden die Decken der unteren Etagen mit Stützen so verstärkt, dass sie einen kleinen Bagger tragen können, der dann Etage für Etage abtragen soll. Ende Juni wird das Haus komplett verschwunden sein. lautet die Planung.  Der dann freie Platz wird für die Abrissarbeiten des Conti-Hochhauses gebraucht. Dort wird die innere Entkernung zur Vorbereitung auch schon ab Mai starten.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

#mehrzumthema: Conti

- Anzeigen -