- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Achtjähriges Kind von Auto erfasst

Symbolbild
Symboblild

Junge war ohne Helm und auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs gewesen

Singen.  Zum Glück nur leichte Verletzungen hat ein 8-jähriges Kind am Dienstagmittag, gegen 12.30 Uhr beim Zusammenstoß mit einem PKW erlitten. Ein 52-jähriger Lenker eines von der Straße Am Heidenbühl kommenden BMW bog nach rechts in die Worblinger Straße ab und übersah dabei den auf dem Radweg auf der falschen Seite in Richtung Innenstadt fahrenden Jungen.

Das keinen Helm tragende Kind wurde dabei von der Fahrzeugfront erfasst, zu Boden geschleudert und anschließend nach einer Erstversorgung durch den Notarzt zur Untersuchung in das Krankenhaus verbracht, wo nur eine ambulante Versorgung notwendig wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 550 Euro geschätzt, gab die Polizei bekannt.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler