- Anzeige -

Alle Passagiere im Abi-Hafen angekommen

BSZ Stockach
Symbolbild BSZ Stockach / Archiv

Drei Mal die Traumnote 1,0 beim Wirtschaftsgymnasium des BSZ Stockach

Stockach. Alle haben das Ziel erreicht, diese frohe Kunde konnten Saskia Metzler vom Leitungsteam des Berufschulzentrum Stockach wie Andreas Maier als Abteilungsleiter WG den 40 Absolventen des Wirtschaftsgymnasium in den zwei Profilen Wirtschaft und Internationale Wirtschaft zur Abschlussfeier dieses so besonderen Schuljahrs überbringen, die aufgrund der aktuellen Corona-Regeln im beschränkten Kreis in der Sporthalle der Schule durchgeführt wurde. Doch nach so vielen Monaten Fernunterricht sollte hier auch das Zusammensein zelebriert werden können, weshalb man sich drei Stunden Zeit zum Feiern nahm - und damit war auch Gelegenheit für die nötigen Auftitte, auch von Stufensprecherin Sarah Bishoy, die der Klassenlehrer
Oana Andrea Gihr, Wilko Mattern und Basil Ott wie den Elternvetretern Ulrike Bez und
Francesca Foltinek, die zum einen froh waren, das Ziel nach so herausfordenden Monaten so gut erreicht zu haben, um nun gestärkt nach vorn Blicken zu können.

Drei AbiturientInnen konnte gar zu einem Abitur mit 1,0 ganz herzlich gratuliert werden: Jacqueline Hahn (Jahrgangsstufenbeste, dazu noch der Ökonomiepreis von Südwestmetall, für »Ökonomische Studien«, wie Preise in Englisch, Spanisch und Ethik), Maja Zähringer (Preise in VBWL, Deutsch, Bilogie und Wirtschaftsgeorgraphie) wie Marc Zimmermann (Preise in Mathe, Kath. Religion und Sport). Als weiteren Preisträgern mit besonderen Leistungen konnte Vanessa Muffler (Französisch), Hamig Akhgar (Physik, Chemie), Elena Gnann (GGK, Global Studies), Isabell Dürrhammer (Informatik) und Jannik Romer (ev. Religion) gratuliert werden.

Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet das BSZ Stockach das Wirtschaftsgymnasium an, seit 2015 als Wirtschaftsgymansium International (WGI).

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -