- Anzeige -

Amtseinführung von OB Gröger muss auf formellen Teil reduziert werden

Simon Gröger
Simon Gröger nach seinem Wahlsieg vom 17. Oktober. Damals konnten hunderte BürgerInnen vor dem Milchwerk beim Wahlabend dabei sein, die Amtseinführung muss nun im ganz kleinen Rahmen formal vollzogen werden aufgrund des dramatisch verlaufenden Infektionsgeschehens. swb-Bild: uj/ Archiv

Aktuelle Lage hat für den Tritt auf die Bremse gesorgt / Bürgerversammlung im Nachgang

Radolfzell. Aufgrund der aktuellen Infektionslage hat die Verwaltung der Stadt Radolfzell in Abstimmung mit dem zukünftigen Oberbürgermeister Simon Gröger kurzfristig entschieden, den Rahmen für die feierliche Amtseinführung anzupassen und zu reduzieren, wie am Dienstagvormittag informiert wurde.  Die Amtseinführung am 2. Dezember um 19 Uhr im Milchwerk wird nun auf den kleinsten formalen Teilnehmerkreis beschränkt. Bereits im Vorfeld eingeladene Gäste und angemeldete Bürger werden von der Verwaltung direkt informiert. gab die Pressestelle bekannt.

Sobald es das Infektionsgeschehen wieder zulässt, möchte Simon Gröger aber zu einer Einwohnerversammlung einladen, um den feierlichen Teil der Amtseinführung gemeinsam nachzuholen und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, kündigte er in der Medienmitteilung an.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -