- Anzeige -

Baustellenbesichtigung die Zweite

Zweite Besichtigung Baustelle Seebad
Architekt Jörg Bohm (Mitte) führte die Besucher bei der ersten Besichtigung über die Baustelle. swb-Bild: Archiv/dh

Am 28. Mai findet eine weitere Baustellenführung im neuen Seebad statt

Radolfzell. Die Arbeiten für das neue Seebad laufen auf Hochtouren, denn die Fertigstellung ist für Juni vorgesehen. Um der Bürgerschaft die Gelegenheit zu bieten, sich einen Eindruck vom neuen Seebad und dem neuen DLRG-Gebäude zu verschaffen, veranstaltet die Stadtverwaltung mit Oberbürgermeister Martin Staab und den Projektverantwortlichen zum zweiten Mal eine Baustellenführung, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Arbeiten werden bis dahin soweit vorangeschritten sein, dass auch das DLRG-Gebäude unter Dach ist.

Die Baustellenführung findet statt am Dienstag, 28. Mai. Beginn ist um 17 Uhr. Um Anmeldung bis Montag, 27. Mai, wird gebeten unter der Telefonnummer 07732/81-595 oder per E-Mail an: marcus.gruber(at)radolfzell.de

Da es sich um eine Baustelle handelt, besteht für die Teilnehmer die Pflicht, die Baustelle nur mit festem Schuhwerk – im besten Fall mit Sicherheitsschuhen – zu betreten. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt.

Das neue Seebad wird moderne Standards erfüllen: Die Betonbauten werden durch zwei Gebäude in luftiger Holzkonstruktion und mit gleicher Raumhöhe ersetzt – ein Größeres für Gastronomie und Sanitäranlagen, ein Zweites für die DLRG. Eine Holzterrasse wertet den Gastronomie-bereich auf; auch die Küche wird modernisiert.

Neu gestaltet wird auch der Zugang zum Seebad mit rollstuhlgerechter Rampe zum Eingang und zum Steg. Zudem wird eine 60 Quadratmeter große Sandspielfläche inklusive Wasserbaustelle und Vogelnestschaukel errichtet sowie drei Umkleidemuscheln. Weil die  meisten Besucherinnen und  Besucher mit dem Fahrrad zum Seebad fahren, werden viele Stellplätze errichtet. Die Flachdächer der Gebäude sollen komplett begrünt und mit einer Solaranlage ausgestattet werden. Die Mettnaustraße wird während der Bauarbeiten gesperrt und ebenfalls saniert, so die Pressemitteilung weiter.

Wochenblatt Redakteur @: Graziella Verchio