- Anzeige -

Betrunkener Fußgänger landet in Autoscheibe

Symbolbild
Symbolbild

23-Jährige Autofahrerin konnte im Regen nicht mehr ausweichen

Singen. Schwer verletzt musste ein 59-jähriger Fußgänger am Freitagabend gegen 22.45 Uhr nach einem Verkehrsunfall  auf der B 314 vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 23-jährige Pkw-Lenkerin befuhr die Bundesstraße in Richtung Hilzingen, als auf Höhe des Waldfriedhofes der alkoholisierte Mann vom Grünstreifen die Fahrbahn betrat, um diese zu queren.

Bei starkem Regen konnte die Autofahrerin nach eigenen Angaben den Mann erst kurz vor dem Unfallerkennen und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Trotz der Bremsung wurde der Fußgänger mit der Fahrzeugfront erfasst, schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der beschädigte Pkw wurde von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler