- Anzeige -

Betrunkener Radfahrer stürzt

| Polizeiberichte

Nach Schlangenlinien gestürzt

Singen. Erheblich alkoholisiert war ein 31-jähriger Radfahrer, der in der Nacht zum heutigen Freitag gegen 23.30 Uhr in der Feldstraße stürzte. Der Mann, der in Schlangenlinien unterwegs war, prallte gegen den Randstein und fiel bei seinem Sturz auf die Rasenfläche eines Vorgartens, wo er von der verständigten Polizei schlafend angetroffen wurde. Die Beamten veranlassten bei dem 31-Jährigen, dessen Alkoholtest über 1,8 Promille ergab, im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und nahmen das Fahrrad mit zur Dienststelle. Der Mann hat sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt zu verantworten.

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr

| Polizeiberichte