- Anzeige -

Brand im Conti-Hochhaus

#mehrzumthema: Conti
| Polizeiberichte | Raum Singen
Symbolbild
Symbolbild

Bewohner des Gebäudes wurden in Sicherheit gebracht

Singen (swb). Ein Großaufgebot der Feuerwehr, Polizei und der Rettungsdienste musste am Donnerstag, gegen 2.45 Uhr zum Conti-Hochhaus in der Bahnhofstraße ausrücken, nachdem Anwohner ein Feuer im vierten Obergeschoss gemeldet hatten. Aus noch unklarer Ursache waren im dortigen Flur gelagerte Gegenstände in Brand geraten und führten zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Die Bewohner des Gebäudes wurden in Sicherheit gebracht und von der alarmierten Schnelleinsatzgruppe des DRK auf einem nahe gelegenen Grundstück betreut. Das Feuer konnte von der mit neun Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften ausgerückten Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich im unteren vierstelligen Bereich bewegen. Mehrere Bewohner mussten wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wochenblatt @: Matthias Güntert

| Polizeiberichte | Raum Singen
#mehrzumthema: Conti

- Anzeigen -