- Anzeige -

Brandstiftung auf Baustelle

Brand Baustelle
Die Feuerwehr Engen bekämpfte den Brand auf der Baustelle mit 26 Einsätzkräften. swb-Bild: FFW Engen

Zeugenaufruf der Polizei

Engen. Von Brandstiftung geht die Polizei derzeit hinsichtlich eines am frühen Samstagmorgen auf einer Baustelle am Bahnhof ausgebrochenen Feuers aus. Gegen 6:25 Uhr teilten mehrere Anwohner über Notruf einen Brand in der Bahnhofstraße mit. Beim Eintreffen der Feuerwehr und Polizei standen mehrere Gitterboxen, gefüllt mit Kunststoffrohren sowie eine daneben befindliche Baustellentoilette in Brand. Das Feuer hatte bereits auf einen Baucontainer übergriffen und konnte schließlich durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Engen gelöscht werden. Auch ein in der Nähe abgestellter Bagger sowie weitere Baustoffe wurden durch die Hitzeeinwirkung beschädigt.

Zu einer Beeinträchtigung des Bahnverkehrs kam es nicht. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die im fraglichen Zeitraum etwas Auffälliges bemerkt haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Konstanz, Tel. 07531 995-0, zu melden.

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr