- Anzeige -

Britische Mutante in Wohnheim ausgebrochen

Symbolbild
Symbolbild

Auch zweite Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Singen betroffen

Singen. In einem Wohnhaus für Menschen mit Behinderung der Caritas Singen-Hegau sind mehrere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darüber informierte der Verband am Donnerstag aktuell. Auf Nachfrage des Wochenblatts bestätigte Geschäftsführer Wolfgang Heintschel, dass es sich dabei um das relativ kleine Wohnheim St. Christopherus an der Friedinger Straße handelt. Stand Donnerstag sei bei einer der Proben die britische Virusmutante festgestellt worden, es wird damit gerechnet, dass auch die Mitbewohner diese Virusvariante abbekommen haben, doch hier werde es wohl bis Montag, gehen um Klarheit zu bekommen. Unklar ist für die Betreiber noch, wie das Virus trotz sehr hoher Hygienestandards und umfassenden organisatorischen Maßnahmen eingetragen werden konnte. Das wird derzeit auch untersucht.

In einer weiteren Einrichtung – dem Wohnheim St. Klara – sind erneut zwei Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Ob es sich hier um eine Mutante handelt, ist noch unklar, da bislang keine Sequenzierung der positiven Tests durchgeführt wurde.
Beide Häuser wurden vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt, informierte die Caritas. Um eine weitere Ausbreitung einzudämmen, werden derzeit und weiterhin alle Mitarbeitenden und Menschen mit Behinderung getestet.

Keiner der Bewohner musste aktuell stationär ins Krankenhaus in Behandlung. Bis jetzt seien die Krankheitsverläufe ohne Symptome oder sehr mild und alle hoffen auf schnelle Genesung. Trotzdem ist die Sorge um die betroffenen Menschen bei der Caritas groß, betonte Wolfgang Heintschel.
Für Samstag sind weitere Reihentests unter allen BewohnerInnen und MitarbeiterInnen der Wohneinrichtungen durch das Gesundheitsamt geplant. Mit den Ergebnissen im Anschluss plant die Caritas Singen-Hegau zeitnah weitere notwendige Schritte in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Landratsamt, um möglichst schnell wieder Zugang und Ausgang für die Einrichtungen zu ermöglichen.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -