- Anzeige -

Brückensanierung beginnt am 2. März

Konstanzer Brücke
Die Sanierungsarbeiten an der Konstanzer Brücke sollen am 2. März beginnen, teilt die Stadtverwaltung mit. swb-Bild: Archiv

Die Konstanzer Brücke und -straße werden ab Anfang März für den Verkehr gesperrt

Radolfzell. Sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen, soll am Montag, 2. März die Sanierung der Konstanzer Brücke beginnen, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Die Baumaßnahme wird etwa vier Monate dauern. Für den motorisierten Verkehr ist die Brücke während der gesamten Bauphase gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können die Brücke noch circa vier Wochen lang über den Fußweg überqueren. Von Anfang April bis zum Ende der Sanierung wird dies ebenfalls nicht mehr möglich sein.

Mit der Sanierung wird die Verkehrssicherheit der Brücke wieder hergestellt. Der Asphalt, die Beschichtung, die Gehwegkappen und die Übergangskonstruktion zur Straße werden erneuert. Die Grundkonstruktion der Brücke ist verkehrstüchtig und bedarf keiner Sanierung. Künftig werden Fußgänger die Brücke auf beiden Seiten über den Gehweg passieren können. Daran angrenzend ist ein 2,10 Meter breiter Radfahrstreifen eingerichtet, der durch Leitelemente von der Fahrspur für Kraftfahrzeuge getrennt ist.

Konstanzer Straße

Um die Einschränkungen für den Verkehr im Bereich der Konstanzer Brücke nicht übermäßig in die Länge zu ziehen, wird ab voraussichtlich Mitte März auch die Zufahrt zur Brücke in der Konstanzer Straße saniert. Während des dritten Bauabschnittes der Konstanzer Straße ist die Durchfahrt von der Waldstraße in die Konstanzer Straße nicht möglich. Die Zufahrt wird nach Absprache mit den Anliegern halbseitig ausgebaut. Die wenigen, unmittelbar von der Sperrung und Baumaßnahme betroffenen Anlieger wurden von der Stadtverwaltung entsprechend informiert.

Die Baumaßnahme soll, in Abhängigkeit der Wetterverhältnisse, Mitte Mai abgeschlossen sein. Im Zuge der Sanierung werden die verschiedenen Schichten der Straße abgetragen und gänzlich neu aufgebaut. Eine neue hochbelastbare, lärmoptimierte Asphaltdeckschicht sorgt dann nicht nur für einen besseren Fahrkomfort und eine höhere Verkehrssicherheit, sondern soll auch den Straßenlärm minimieren, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Zudem wird auch dieser Bereich der Straße mit Radfahrstreifen ausgestattet.

Verkehrsführung für beide Maßnahmen bis voraussichtlich Ende Juni

Kraftfahrzeuge: Eine veränderte Wegweisung leitet die Fahrzeuge, die die Konstanzer Brücke lediglich als Zufahrt zur Innenstadt oder stadtauswärts nutzen, weiträumig um das Gebiet herum. Die empfohlene Umleitung zur Innenstadt und zurück führt über die Radolfzeller Straße (L220) und weiter über die Schützen- beziehungsweise Güttinger Straße. Die Zufahrt zur Oststadt, nach Möggingen und Markelfingen über den Kreisverkehr am Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes bleibt während der gesamten Bauphase gewährleistet. Ab voraussichtlich Mitte März ist zudem die Durchfahrt von der Waldstraße zur Konstanzer Straße für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Radfahrer und Fußgänger: Ab Anfang April wird der Rad- und fußläufige Verkehr über die Unterführungen Libellenweg und Dammweg sowie den Haselbrunnsteg geführt. Auf dem Haselbrunnsteg wird Split aufgebracht, der sich in den Rillen des Stegs festsetzt, und somit gerade bei feuchter oder winterlicher Witterung für weitere Rutschhemmung sorgt.
Sicherer Schulweg: Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes werden das Verkehrsverhalten am Haselbrunnsteg zu den Stoßzeiten überwachen, um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten. So werden zum Beispiel Radfahrer auf die Absteigepflicht hingewiesen, da der Steg ein Fußweg ist. Die Mitarbeiter werden von 7.15 Uhr bis 8.30 Uhr und von 12 Uhr bis 13.30 Uhr vor Ort sein.

Öffentlicher Nahverkehr: Von Anfang März bis zum Ende der beiden Baumaßnahmen werden die Linienführungen der Busse geändert und teilweise Haltestellen verlegt. Daraus ergeben sich folgende Änderungen:

Stadtbuslinien 6 und 8: Die Linien 6 und 8 fahren nicht wie üblich in die Konstanzer Straße ein, sondern werden über die Güttinger Straße Ersatzhaltestellen im Bereich Haselbrunnsteg bedienen. Für die Haltestellen dort gelten dann die Aushangfahrzeiten der Haltestelle Libellenweg.
Schulbusse der Linie 7: Die Schulbusse bedienen in der Zeit von 7.02 Uhr Abfahrt Böhringen-Wiesengrund bis 7.28 Uhr Ankunft Gymnasium die üblichen Haltestellen. Um 14.00 Uhr fahren die Busse vom Gymnasium bis Böhringen ebenfalls über die bekannten Haltestellen (voraussichtlich bis zu den Osterferien 03.04.2020).
Stadtbuslinie 4: Um die Zufahrt mit Bussen in die Konstanzer Straße zu ermöglichen, wird die Stadtbuslinie 4 erweitert. Sie bedient zusätzlich die Haltestellen Riedweg, Konstanzer Straße, Leichtathletikstadion, Hebelstraße, Konstanzer Straße, Riedweg (Linienführung im Stadtplan in blau markiert). Um eine Teilbedienung der Konstanzer Straße mit dem Stadtbus durchführen zu können, fährt die Linie 4 ab diesem Zeitpunkt von Montag bis Freitag, 9 bis 19 Uhr, sowie am Samstag von 8 bis 13 Uhr diese Schleife über die Konstanzer Straße.

Die Aushangfahrpläne an den Haltestellen geben entsprechend Auskunft. Auf Grund der Umleitung des Straßenverkehrs kann es auf anderen Stadtbuslinien zu Verspätungen kommen. Aktuelle Informationen zum Stadtbusverkehr: www.stadtwerke-radolfzell.de
Regionalbuslinien

Den Mitarbeitern der Stadtverwaltung ist es leider nicht gelungen bis Redaktionsschluss detaillierte Informationen zur Linienführung der Regionalbusse während der Baumaßnahmen von der Stadtbus Tuttlingen Klink GmbH zu erhalten, heißt es aus der Pressestelle des Rathauses. Daher verweist die Stadtverwaltung auf die Kontaktdaten des Unternehmens, die auf der Internetseite: www.stadtbus-tuttlingen.de zu finden sind.

Wochenblatt @: Dominique Hahn