- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Busse zum Neujahrsempfang ins Milchwerk

Neujahrsempfang Radolfzell
Zu dem Thema »Wie geht Heimat? Architektur für unsere Zeit« spricht der diesjährige Gastredner Markus Müller, freier Architekt, Stadtplaner und seit 2014 Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg. swb-Bild: Rene Müller

OB Martin Staab hält morgen seine Neujahrsansprache

Radolfzell. Beim letzten Neujahrsempfang stand die spannende 750-jährige Geschichte Radolfzells im Mittelpunkt. Dieses Jahr lädt Oberbürgermeister Martin Staab Sie dazu ein, in die städtebauliche Zukunft zu blicken. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Neujahrsempfang 2018 am Sonntag, 14. Januar, um 10.30 Uhr im Milchwerk Radolfzell eingeladen. Einlass ist ab 9.45 Uhr.
Zu dem Thema »Wie geht Heimat? Architektur für unsere Zeit« spricht der diesjährige Gastredner Markus Müller, freier Architekt, Stadtplaner und seit 2014 Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg. Im festlichen Rahmen des Neujahrsempfangs wird Oberbürgermeister Martin Staab zwei Ehrungen vornehmen. Helmut Haselberger wird für seinen karitativen und gemeinnützigen Einsatz die Ehrenbürgerwürde verliehen. Des Weiteren erhält Wolfgang Schäfle als Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz für die Weißstörche in Radolfzell und dem gesamten Landkreis Konstanz die Bürgermedaille.

Wie in den Jahren zuvor, wird es auch 2018 wieder kostenlose Shuttlebusse aus den Ortsteilen zum Neujahrsempfang geben. Dies teilte die städtische Pressestelle in einer Presseerklärung mit. Der Bus 1 fährt wie folgt: Stahringen (Hauptstraße um 9.15 Uhr), Güttingen (Kreisverkehr in Richtung Liggeringen um 9.25 Uhr), Liggeringen (Bushaltestelle um 9.35 Uhr), Möggingen (Am Ried um 9.40 Uhr), Radolfzell (weinburg um 9.45 Uhr), Markelfingen (Radolfzeller Straße um 9.50 Uhr), Radolfzell (Konstanzer Straße um 9.55 Uhr) und Radolfzell (Milchwerk um 10 Uhr).

Der Bus 2 nimmt die Route: Böhringen (Kirche um 9.35 Uhr), Böhringen (Bodenseestraße um 9.40 Uhr), Radolfzell (Kasernenstraße um 9.45 Uhr), Radolfzell (Am Graben um 9.50 Uhr), Radolfzell (Meinradsplatz um 9.55 Uhr), Radolfzell (Milchwerk um 10 Uhr). Die Rückfahrt ist jeweils um circa 14.30 Uhr.

 

 

Wochenblatt Redakteur @: Matthias Güntert