- Anzeige -

CANO schon vorab von Tanzgruppe eingeweiht

Cano Unlimitit
Die Tanzgruppe "Unlimitet" vor den im Bau befindlichen Shopping-Center Cano. swb-Bild: ECE

"Unlimitet" mit kleinem Auftritt als Vorgeschmack auf künftige Aktionen

Singen. Seit Jahresbeginn ist Carolin Faustmann in ihrer Funktion als Center-Managerin für das CANO in Singen tätig. Ein Aufgabenbereich ist das Konzept des Erlebnisshoppings umzusetzen, unter anderem  mit Aktionen. „Es freut mich, dass die Tanzgruppe Unlimited aus Singen bereits vor der Eröffnung das CANO Shoppingcenter mit einer Tanzchoreografie eingeweiht hat“, freut sich Carolin Faustmann. Das Tanzvideo ist auf den CANO Social-Media-Kanälen Instagram cano_singen, Facebook canosingen und TikTok cano_singen zu sehen.

„Das CANO ist ein Treffpunkt, bei dem es zukünftig immer etwas zu erleben gibt“, erläutert Carolin Faustmann. Die Tanzgruppe Unlimited aus Singen besteht aus Jugendlichen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren. Mit der Tanzgruppe Unlimited, die bereits seit 12 Jahren existiert, wurde in Singen und im Umland bereits diverse Feste gefeiert, zum Beispiel beim Hohentwielfestival Singen.

„Wir haben uns über den CANO Auftritt sehr gefreut, da aufgrund von COVID-19 diverse Veranstaltungen abgesagt wurden“, so die Trainerinnen Fatima Gomes und Susi Couto. Damit zukünftige CANO Auftritte auf einer fertigen Bühne stattfinden können, arbeitet ein interdisziplinäres Team aus unterschiedlichen ECE-Fachbereichen derzeit eng zusammen, um die erfolgreiche Realisierung des Centers weiter voranzutreiben.

Darüber hinaus hat sich das lokale Center Management-Team, das für den operativen Betrieb nach Eröffnung verantwortlich ist, vergrößert: „Wir freuen uns Manuela Poché als Marketing Assistent und Marielena Maltzan als Junior Center Managerin begrüßen zu dürfen“, so Carolin Faustmann.

Manuela Poché ist seit 2015 bei der ECE in unterschiedlichen Funktionen tätig. Kürzlich hat sie nun ihren Wohnsitz nach Singen verlagert und ist begeistert, ihre neue Heimat Baden-Württemberg beruflich und privat zu erkunden.

Seit Sommer kann sich das Team über ein weiteres Mitglied freuen: Marielena Maltzan unterstützt in der Position Junior Center Managerin. Die 26-Jährige hat ein Masterstudium in International Business in Dublin absolviert und ist seit 2018 bei der ECE, unter anderem mit Stationen in Wuppertal, Erfurt und Frankfurt. „Mit meinem Einsatz in der schönen Bodenseeregion habe ich aber besonderes Glück gehabt“, meint Marielena Maltzan. Sie kocht leidenschaftlich gern und freut sich daher besonders über den Einzug von neuen Gastronomiekonzepten in das CANO, die die Vielfalt in Singen weiter bereichern werden.

„Ich freue mich sehr, dass sich das CANO Team weiter formt, denn eine Neueröffnung ist eine Teamaufgabe!“, so die Center Managerin Carolin Faustmann. Es sind aber noch nicht alle Positionen besetzt: Für Herbst 2020 sucht man noch Haustechniker, die einen Hintergrund als Elektriker, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung, -und Klimatechnik oder ähnliches mitbringen. Zeitgleich mit dem Team wächst auch das CANO. Die Fassadenarbeiten schreiten sichtbar weiter voran. Außerdem ist die Lieferung der Fahrtreppen erfolgt und einzelne Fahrtreppen wurden bereits eingebaut. Das gesamte Cano Team mit allen beteiligten Fachabteilungen und Dienstleistern arbeitet weiter daran, das CANO im Herbst 2020 zu eröffnen. 

Wochenblatt @: Oliver Fiedler