- Anzeige -

Dario Dittrich hat sich für Jugend-EM der Ringer qualifiziert

Dario Dittrich
Im Bild Andre Dittrich (KSV Jugendtrainer), Dario Dittrich und Mario Sachs (Landestrainer Südbaden). swb-Bild: KSV

Nachwuchsringer des KSV Gottmadingen war am Olympiastützpunkt Heidelberg erfolgreich

Gottmadingen/ Heidelberg. Im Rahmen eines Lehrgangs beim Deutschen Ringerbund fand die interne Auswahl für die diesjährige EM in Dortmund statt. Eine Qualifikation über die Deutsche Meisterschaft war nicht möglich, da diese aus bekannten Gründen in den Sommer verlegt wurde. Die Jahrgänge 2001-2003 trafen sich so am Olympiastützpunkt in Heidelberg, um die Athleten für den Start an der EM zu ermitteln. Dario Dittrich vom KSV Gottmadingen hat dort die Qualifikation zur Jugend-EM geschafft.

In Darios Gewichtsklasse bis 61kg waren es drei Kandidaten, aus jedem Jahrgang einer, die angetreten waren.
Gerungen wurde jeder gegen jeden. Beide kannte er bereits von Titelkämpfen aus der Cadetten-Zeit. Zuerst trat Dario gegen Julian Zinser an. Taktisch sehr gut eingestellt vom Landestrainer Mario Sachs konnte er in einem spannenden Kampf mit vielen Aktionen 12:10 gewinnen, dabei geriet er nur zu Beginn unter Druck. Danach übernahm er die Führung und gab diese nicht mehr aus der Hand. Im zweiten Kampf konnte Dario 5:4 gegen Moritz Langer gewinnen, beide ließen kaum Aktionen des Gegners zu, wobei Dario deutlich aktiver am Ende mit einem Punkt Vorsprung verdient gewann.

Damit hat sich Dario Dittrich als jüngster von diesem Trio für die EM, die voraussichtlich Ende Juni in Dortmund stattfindet, qualifiziert. Schon über ein Jahr ohne Wettkampf, hatte sich Dario sehr gut auf diesen Tag vorbereitet, viele Trainingseinheiten im Garten und im Freien zuerst ohne Trainingspartner und später am Stützpunkt unter strengsten Auflagen mit regelmäßigen Tests hat er absolviert und jetzt den verdienten Lohn dafür erkämpft.

Er ist froh und stolz auf diesen Erfolg, den er sich hart erarbeitet hat und der ihn nun ein ganzes Stück nach vorne bringt für den Kampf um eine internationale Medaille. Beim KSV ist die Freude gross, nachdem sich Georgios Scarpello qualifizierte, der im Einzel weiterhin für Gottmadingen ringt. Im Mai haben Chiara Hirt und Tom Stoll auch noch ihre Chance auf die Qualifikation.

 

Wochenblatt @: Oliver Fiedler