- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Die Bagger rollen an

Thielcke-Realschule
Ab dem morgigen Freitag, 13. Oktober, werden die Vorarbeiten für die Erweiterung der Gerhard-Thielcke-Realschule durchgeführt.

Vorarbeiten für Erweiterung der Gerhard-Thielcke-Realschule beginnen

Radolfzell. Ab dem morgigen Freitag, 13. Oktober, werden die Vorarbeiten für die Erweiterung der Gerhard-Thielcke-Realschule durchgeführt. Im Rahmen der Baufelduntersuchung werden einzelne Bäume auf der Erweiterungsfläche entnommen, um eine abschließende Baugrundbeurteilung erstellen zu können. Im Anschluss, bis Ende Februar 2018, wird das Baufeld freigestellt und entsprechend für die Baumaßnahmen vorbereitet.

Die Raumnot der vergangenen Jahren an der Gerhard-Thielcke-Realschule wird mit der Erweiterung schon bald der Vergangenheit angehören. Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat einen Anbau in unmittelbarer Nachbarschaft auf den Weg gebracht. Eine erste Kostenschätzung kalkuliert mit Kosten von rund 7,8 Millionen Euro. Die Verwaltung rechnet mit einer Fertigstellung des Neubaus bis 2020. Rektorin Gabriele Wiedemann war die Erleichterung ob des Beschlusses deutlich anzusehen: »Mit diesem Votum des Gemeinderates hat der Bildungsstandort und die Pädagogik in Radolfzell gewonnen«, sagte sie jüngst auf Nachfrage.

Wochenblatt Redakteur @: Matthias Güntert