- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Dieb landet auf seiner Flucht im See

Symbolbild
Symbolbild

33-Jähriger hatte unter anderem Kennzeichen an geparktem Auto abgeschraubt

Radolfzell.  Wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und Diebstahl muss sich ein 33-Jähriger verantworten, der sich am Dienstag gegen 12 Uhr  trotz eines bestehenden Hausverbots unberechtigt in einer Gaststätte in der Zeppelinstraße aufgehalten hat. Außerdem dürfte der Mann ein dort auf der Theke abgelegtes Smartphone entwendet haben.

Gegen 13 Uhr tauchte der Tatverdächtige erneut an der Örtlichkeit auf und entwendete die Kennzeichenschilder eines vor dem Gebäude abgestellten PKW. Der 33-Jährige konnte dabei von Zeugen zunächst festgehalten werden, flüchtete jedoch noch vor dem Eintreffen der Polizei an den Uferbereich, wo er schließlich nach der Hinzuziehung mehrerer Streifen im Wasser stehend aufgegriffen und widerstandslos festgenommen werden konnte.

Eines der beiden Kennzeichenschilder sowie weitere vermutlich gestohlene Gegenstände konnten bei der anschließenden Absuche des Fluchtwegs aufgefunden werden, gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler