- Anzeige -

Digitaler Infoabend zur landesweiten Biotopvernetzung

Untersteller Galgenberg
Umweltminister Untersteller im Oktober letzten Jahres bei der Vorstellung des Biotopvernetzungsprogramms am Bohlinger Galgenberg.

Landtagskandidatin Dorothea Wehinger diskutiert mit regionalen Fachexperten

Singen/Landkreis. »Wir brauchen einen landesweiten Biotopverbund, um die biologische Vielfalt zu erhalten und Lebensräume für Fauna und Flora zu schützen«, sagt die Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger, die auch für die nächste Legislaturperiode kandidiert. Die amtierende grün-schwarze Landesregierung hat dazu in der Novelle des Naturschutzgesetzes und des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes den Aufbau eines landesweiten Biotopverbunds auf 15 Prozent der Landesfläche bis 2030 festgeschrieben. An diesem Ausbau werden die Kommunen sich beteiligen müssen, wie auch Umweltminister Franz Untersteller bei der Vorstellung eines der Pilotprojekte dazu in Bohlingen am Galgenberg erklärte. Auf Einladung von Dorothea Wehinger werden nun Tilo Herbster und Sven Gebhart vom Landschaftserhaltungsverband Konstanz (LEVKN) das Konzept des Landschaftserhaltungsverbands zum Biotop-Aufbau für die Region vorstellen und erläutern, wie die Beteiligung der Kommunen sich dabei gestalten kann.

Der Infoabend findet wie derzeit alles im digitalen Format statt am Donnerstag, 14. Januar, von 19 bis 20.30  Uhr statt. Interessierte können daran per "Zoom" teilnehmen:

Zugangsdaten:

zoom.us/j/99980586606

Meeting-ID: 999 8058 6606

Kenncode: 537956

Wochenblatt @: Oliver Fiedler