- Anzeige -

Doppelspitze bei sachs engineering GmbH und sachs products GmbH

Doppelspitze bei sachs engineering GmbH und sachs products GmbH
Die neue Doppelspitze bei sachs engineering GmbH und sachs products GmbH: Gründer und Geschäftsführer Wolfgang Sachs (li) und Michael Schubert, der seit 1. Mai 2021 Geschäftsführer in dem Engener Unternehmen ist. swb-Bild: sachs engineering GmbH

Neben Gründer Wolfgang Sachs ist Michael Schubert seit 1. Mai 2021 Geschäftsführer

 Engen. Michael Schubert (44) wurde zum 1. Mai 2021 sowohl bei der sachs engineering GmbH als auch bei der sachs products GmbH zum Geschäftsführer berufen. Damit werden die Geschicke beider Unternehmen zukünftig durch eine Doppelspitze mit Wolfgang Sachs, Gründer und Geschäftsführer beider Unternehmen, und Michael Schubert geführt.

Zu  Schuberts Schwerpunkten gehören die Bereiche Personal, Marketing und Vertrieb, mittelfristig dann zusätzlich noch die Bereiche Finance und Engineering. Er trat den Unternehmen im November 2020 bei und konnte sich so bereits intensiv in die spezifischen Themenfelder einarbeiten.

Michael Schubert arbeitet seit 26 Jahren im Bereich Personal und Vertrieb, davon bereits mehr als 16 Jahre im Management als Führungskraft. Vom Mittelstand bis hin zum Großkonzern war er in verschiedenen Branchen und Ländern (Asien und Europa) tätig. Die letzten zwölf Jahre nutzte er, um sich in den Bereichen Unternehmensführung, HR (Recruiting & Active Sourcing) sowie der Entwicklung des Employer Brandings von Unternehmen zu spezialisieren. Weiterhin betreibt Herr Schubert seit über 12 Jahren seine eigene Consulting-Firma für die Bereiche Human Resources und Employer Branding. Folglich gehört er deutschlandweit zu den Experten auf diesen Gebieten.

„Ich freue mich sehr, dass wir Michael Schubert für unsere Unternehmen gewinnen konnten. Mit ihm können wir die Unternehmen neu ausrichten und für die Zukunft weiterhin wettbewerbsfähig und nachhaltig ausbauen. Diese Entscheidung zieht dann auch die logische Konsequenz für mich mit sich, in den nächsten Jahren den Staffelstab an die nächste Generation zu übergeben. Mit Michael Schubert habe ich nach einigen Jahren der Suche nun endlich meinen Wunschkandidaten für diese Position gefunden und ihn gern in unser Team aufgenommen“, sagte Wolfgang Sachs, Gründer und Geschäftsführer der sachs engineering GmbH und sachs products GmbH.

Was als „Ein-Mann“-Ingenieurbüro begann, wurde von Wolfgang Sachs in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einem grundsoliden und stets wachsenden Unternehmen in einer der schönsten Regionen Deutschlands, der Bodenseeregion, aufgebaut. So ist die sachs engineering GmbH mittlerweile ein regional, bundesweit und auch punktuell international agierender Ingenieurdienstleister und Produktionsbetrieb für die eigens entwickelten Handlings-Systeme.

Sachs zählt dabei zu den Pionieren beim Einzug der Bionik ins Engineering. In ihren Anfangszeiten konzentrierte sich die sachs engineering GmbH primär auf die Berechnung und den Leichtbau. Über die Jahre kamen weitere Geschäftszweige wie die ganzheitliche Produktentwicklung für Kunden und das komplette Engineering rund um den Handlings-Bereich dazu. Diese Entwicklungen führten 2019 zur Gründung von sachs products GmbH – einem Unternehmen, das sich trotz der schwierigen Lage der letzten 15 Monate zu einem erfolgreichen Spezialisten rund um den Bereich der Handlings-Technik entwickelt hat. Das international besetzte Team bietet derzeit mit über 45 hochspezialisierten Ingenieuren, Technikern und Facharbeitern ein breit gefächertes Ingenieur-Know-how mit den Schwerpunkten Produktentwicklung, Leichtbau, CAD-Konstruktion, FEM-Berechnung sowie Prototypenbau. Die diversen Kundenprojekte kommen dabei aus den verschiedensten Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau, Automotive und Bahntechnik, Luft- und Raumfahrt, Sondermaschinenbau, Automatisierungstechnik, Erneuerbare Energien, Medizintechnik und viele mehr.

„Ich kenne Herrn Sachs und seine Unternehmen bereits seit über sechs Jahren. Tatsächlich habe ich noch nie einen so offenen Unternehmer in Bezug auf seine Nachfolge kennenlernen dürfen. Daher ist mir der Schritt, in beide Unternehmen einzusteigen, letztendlich sehr leichtgefallen. Mein klares Ziel für die nächsten fünf Jahre besteht darin, zum einen die sachs engineering GmbH stabil mit all ihren Kernbereichen am Markt zu festigen, zum anderen die sachs products GmbH mit einem jährlichen Umsatzwachstum im deutlich zweistelligen Bereich am Markt auszubauen.“, sagte Michael Schubert, neu berufener Geschäftsführer beider Unternehmen.          

Wochenblatt @: Ute Mucha