- Anzeige -

Durch Gegenverkehr von Fahrbahn gedrängt

Symbolbild
Symbolbild

Unfallversacher fuhr einfach weiter auf der B 31 neu

Stockach. Glück im Unglück hatte eine 68-jährige Opel-Fahrerin, welche am Freitagnachmittag auf der B31n von Stockach in Richtung Überlingen unterwegs war. Gegen 15:50 Uhr kam ihr im Bereich der Grünbrücke "Oberlaubegg" ein bislang unbekannter heller Pkw teilweise auf ihrem Fahrstreifen entgegen.

Um eine frontale Kollision zu verhindern, musste die 68-Jährige nach rechts in Richtung Fahrbahnrand ausweichen, wo sie mit einem Leitpfosten kollidierte. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Stockach fort. Am Opel der Geschädigten entstand durch die gute Reaktion nur ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Zeugen die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen unter 07733 9960-0, zu melden.

 

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -