- Anzeige -

Edeka-Stiftung sponsert Gemüsebeet für Kita Don Bosco

Edeka Don Bosco
Es freuen sich Irmgard Bruhn von der Kita Don Bosco, Francesco Colucci vom EDEKA Markt Münchow in Singen und die Servicepartnerinnen der Edeka-Stiftung, Kelly Herrera und Mareen Hecht, sowie die Kinder Mariso, Julian, Musab, Emarah, Alexander, Faton, Fynn, Nikita, Lucy, Pavlos und Elyas. swb-Bild: Caritas Singen-Hegau

Selber Gärtnern ist nun für die Kinder dort angesagt

Singen. »Du!? Woher kommen eigentlich die Radieschen?« - Um diese Frage zu beantworten hat die Kita Don Bosco der Caritas Singen- Hegau sich beim Projekt „Gemüsebeete für Kids“ der EDEKA Stiftung beworben und jetzt auch erfreulichen Besuch bekommen.

Die Initiative der EDEKA Stiftung wurde bereits im Jahr 2008 im Rahmen der Initiative „Aus Liebe zum Nachwuchs“ ins Leben gerufen. Seither lernen VorschülerInnen in Kindertageseinrichtungen im ganzen Land spielerisch und mit allen Sinnen am eigenen Hochbeet, wie Gemüse wächst und gedeiht. Und natürlich, dass Karotten, Kohlrabi und Kopfsalat jede Menge Pflege benötigen, bevor sie auf den Tellern landen können.

Nun können auch Kinder der Kita Don Bosco in der Praxis erleben, wieviel Mühe und Zeit investiert werden muss, bis aus dem kleinen Samenkorn ein Radieschen, eine Karotte oder ein Kohlrabi geworden ist. Und wie viel freude es machen kann, dem gesunden Gemüse beim Wachsen zuzusehen.

Gut ausgestattet mit Schürzen und Gießkannen, Pflanzensamen und Setzlingen werden sie jetzt selbst zu kleinen Gärtnerinnen, denn die Mitarbeiterinnen der Edeka-Stiftung haben dem Kita in der Singener Nordstadt kürzlich einen Besuch abgestattet, um den Kindern auch ganz genau zu erklären, was nun auf sie zukommt. »Frühkindliches Leben und Erlernen sind der Schlüssel für nachhaltige Bildung. Durch das praktische Tun im Gemüsebeet wird ein Grundstein für eine gesunde Ernährung gelegt«, sind sich die Experten wie die Erzieherinnen sicher.  Außerdem macht Gartenarbeit gemeinsam auch Spaß, denn Theorie ist gut – Praxis ist besser. Und selbstgezogenes Gemüse schmeckt immer doppelt so gut!.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -