- Anzeige -

Ein dicker Dank für die Kinder

Widmann
Im Bild Spender und die Weihnachtsmacher: Christian Martin (Stemar, Volkertshausen), Karl-Heinz Pfeiffer (EAK-BIS), Roland Striebel (Volksbank SBH), Werner Berchtold (Drucherei Berchtold), Rudi Babeck (Widmann), Hans Teschner, Reinhard Fix (Bautreuhand Singen), Steffen Wagenblast (Widmann) und Manuel Seliger (Seliger Brands).swb-Bild: of

Widmann-Stiftung zieht Bilanz nach Weihnachtsaktion

Singen. Stolz konnten Rudi Babeck und Hans Teschner vom Verein »Widmann hilft Kindern in der Region« ihren größten Spendern am Dienstag danken. Sie haben zusammen 10.000 Euro für die letztjährige Weihnachtsaktion des Vereins gestiftet. »Ohne die hätten wir in diesem Jahr Schiffbruch erlitten, denn insgesamt 781 bedürftige Personen galt es zum Weihnachtsfest ein Bescherung zu ermöglichen«, so Babeck sichtlich gerührt. Gekostet hat die Aktion freilich rund 16.000 Euro so dass der Verein trotz zwei Schrottsammlungen im Frühjahr und Herbst doch an die Reserven gehen musste. »Wir wollen die Aktion aber auch im nächsten Jahr wieder durchführen, weil wir auch immer große Dankbarkeit für unseren Einsatz erleben", so Hans Teschner, der gerade im letzten Advent einige sehr bewegende Szenen erlebte. »Schade ist, dass private Spenden fast auf Null zurückgehen, obwohl es hier um wirkliche Notfälle geht, trotz allen Wohlstands«, so Rudolf Babeck. Gerade Schulen und Kindergärten hatten sie immer wieder aufmerksam gemacht auf Familien, in denen bittere Armut herrsche und denen man auch mit kleinen Zuwendungen wie Kleidern oder einem Zuschuss zu Ermöglichung eines Landschulaufenthalts viele Freude bewirken könne. Der Verein untersützt auch das ganze Jahr über sechs Schulen um dort Frühstück oder Mittagessen zu unterstützen.

Manuel Seliger von »Seliger Brands« hatte schon als jugendlicher mit den Nenzinger Oktoberfesten die Aktion unterstützt, jetzt tut er es als Geschäftsmann, weil ihn der soziale Zweck überzeugt. Christian Martin wird als Spender auch weiter dabei sein, denn hier werde richtig gutes für die Region getan.

Mehr zu Spendenmöglichkeiten und Vereinsmitgliedschaft unter www.widmann-kids.de

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler