- Anzeige -

Ein genialer Designer für eine bewegte Zeit

Versace
Gabriela Unbehaun-Maier, Hermann Maier, Model Sarah Batt aus Berlin, Karl von der Ahé und Saskia Lubnow von »Dream Realizer« im Obergeschoss der Ausstellung mit den "Supermodels" von Fotorgraf Richard Avedon. swb-Bild: of

Museum Art & Cars präsentiert "Gianni Versace Retrospektive"

Singen. Einen ganz besonderen Fischzug hat das Museum Art & Cars in Singen mit seiner »Gianni Versace Retrospective" gemacht. Rund zwei Jahre Vorarbeit lagen vor dem Eröffnungsermin am Freitag, der freilich erst mit Verspätung stattfinden konnte wegen des Corona-Lockdown. Dafür ist es eine exklusive, genau auf die Räume des MAC 1 zugeschnittene Ausstellung, mit der der geniale Modedesigner vorgestellt wird, der seine Wurzeln im einst griechischen Süden Italiens hatte und der die Ikonen dieser Welt in seine Mode genauso einbaute wie die nackte Haut, der neben Kleidern auch viele Dinge des Lebens bis zu Möbeln gestaltete, als Gesamtkunstwerk in seinen Lebensphasen von Mailand bis Miami portraitiert wird.

Zur Eröffnung stellten Karl von der Ahé und Saskia Lubnow von »Dream Realizer« einige der Highlights dieser Ausstellung vor, die in mehrjähriger Sammelarbeit für diesen Auftritt in Singen vorbereitetet wurde und in der nur Einzelstücke zu sehen sind - also die Modelle, die für den Laufsteg seiner Shows geschaffen wurden in einer Epoche, als Stars wie Elton John oder Prince Teil der Modekunst wurden, in der die »Supermodels« erschaffen wurden, in der selbst Kultserien wie "Miami Vice" die Handschrift des Designers bekamen und seine eigene Homosexualität die Geschlechterollen neu definierte. Die Ausstellung wird vom 19. September 2020 bis zum 21. April 2021 in Singen im Museum Art & Cars zu sehen sein.

In dieser Ausstellung gibt es übrigens nur zwei Autos zu sehen, wie Mac-Krator Christoph Karle den Gästen in WOCHENBLATT-TV erklärte: Einen weißen VW Käfer Cabrio, den er nach seinem ersten größeren Auftrag bekam, und einen Ferrari "Testarossa" als eines der Markenzeichen der US-TV Serie "Miami Vice", die Versace mitdesignte.

Mehr Bilder von der Ausstellungseröffnung gibt es in unserer Galerie.

Das Video dazu gibt es bei WOCHENBLATT-TV.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler