- Anzeige -

Ein närrisches Geburtstagsfest

#mehrzumthema: Fastnacht 2018
| Nachrichten | Hegau | Tengen
Narrentage 125 Jahre NV Tengen
In Tengen wird am Wochenende närrisch ausgelassen gefeiert. swb-Bild:mu/Archiv

Narrentage zum 125. Jubiläum des Narrenvereins Kamelia Tengen am Wochenende

Tengen. Ein närrisches Geburtstagfest feiert der Narrenverein Kamelia Tengen 1893 e.V. am Wochenende am Randen. Zahlreiche Gäste werden den Narren um Präsident Michael Grambau zum 125. Jubiläum gratulieren und mit ihnen als Ausrichter von 19. bis 21. Januar die Narrentage der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee feiern.
An drei Festtagen wird Tengen zur Hochburg der Narretei mit mehr als 6.000 Hästräger und Musiker sowie wohl ebenso vielen Besuchern.
Mittelpunkt des närrischen Treibens wird die Randenhalle, ein großes Partyzelt und ein Bierzelt auf dem dortigen Parkplatz.
Los geht es bereits am Freitag, 19. Januar, um 19 Uhr mit einem bunten Nachtumzug ab dem Rathaus und führt von dort über den Geigersbuck, durch die Ludwig-Gerer-Straße über die Ziegeleistraße zur Randenhalle.
Am Samstag, 20. Januar, starten die Kamelia-Narren um 15 Uhr mit einem Narrenbaum- und Kinderumzug von der Leipferdinger Straße durch die Ludwig-Gerer-Straße zur Randenhalle, wo der Narrenbaum gestellt wird. Im Anschluss findet in der Randenhalle ein Kinder- und Seniorennachmittag statt. Um 19 Uhr geht es bereits mit einem Brauchtumsabend mit vielen Aufführungen in der Randenhalle weiter. Im Party- und Bierzelt ist jeden Abend Party-Night angesagt.
Am Sonntag, 21. Januar, wird um um 9.30 Uhr zur Narrenmesse in der St. Laurentius Kirche eingeladen. Der große Höhepunkt der Narrentage wird der Jubiläumsumzug um 13.30 Uhr sein, bei dem über 50 Narrenzünfte, Vereine und Musikkapellen aus der ganzen Region und darüber hinaus durch Tengens Straßen ziehen werden.
Während der Umzüge werden die betroffenen Straßen für den Verkehr gesperrt.

Wochenblatt @: Ute Mucha

| Nachrichten | Hegau | Tengen
#mehrzumthema: Fastnacht 2018

- Anzeigen -