- Anzeige -

Einblicke in die neue Schule

Tag der offenen Tür Schulneubau
Am Freitag wird sie offiziell eingeweiht, die neue Eichendorff-Realschule in Gottmadingen, und am Sonntag, 24. Oktober, gibt es von 10 bis 16 Uhr die Möglichkeit, das gesamte Gebäude zu besichtigen. swb-Bild: mu

Am Sonntag, 24. Oktober, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Schulneubau in Gottmadingen

Gottmadingen.  Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit und gut sechs Wochen nach Start des Schulbetriebs möchte die Gemeinde Gottmadingen den Neubau der Eichendorff-Realschule an der Rielasinger Straße im Rahmen eines Tages des offenen Schulhauses der Öffentlichkeit vorstellen.
 Am Sonntag, 24. Oktober, gibt es von 10 bis 16 Uhr die Möglichkeit, das gesamte Gebäude zu besichtigen. Bei einem Rundgang durch das gut 10.000 Quadratmeter große Gebäude können sich alle GottmadingerInnen ein Bild davon machen, in welchem Umfang in die Ausbildung der nächsten Generation investiert wurde.
Die Besichtigung der lichtdurchfluteten Innenhöfe, der Mensa mit dem Küchenbereich, der Fachräume, aber auch der Lernlandschaften wird ebenso möglich sein wie ein Blick hinter die Kulissen, zum Beispiel in die aufwendige Lüftungstechnik. Das Eichendorff-Bläserensemble wird um 11 und 13 Uhr mit einem musikalischen Beitrag die Veranstaltung bereichern. Der Förderverein der Eichendorff-Realschule und einzelne Klassen sorgen für das leibliche Wohl.
Die Veranstaltung folgt den 3G-Regeln, innerhalb des Gebäudes gilt Maskenpflicht und Mindestabstand. Für Kurzentschlossene, die nicht anderweitig über Testzertifikate verfügen, wird im Eingangsbereich ein überwachter Corona-Schnelltest angeboten. »Im Namen des Gemeinderates lade ich alle BürgerInnen von Gottmadingen zu einer Tour durch das Schulhaus ein«, so Bürgermeister Dr. Michael Klinger, »Ich denke, das ist eine einmalige Chance, sich ein Bild davon zu machen, dass dieser gezielt gesetzte Schwerpunkt in Schule und Ausbildung eine gute Entscheidung war und das Gebäude gleichsam ein markantes Ausrufezeichen geworden ist.«

Wochenblatt @: Ute Mucha


- Anzeigen -