- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Erneute Sperrung am Kreuz Hegau am Montag

Baustelle A81
Die Baustelle an der Tangente Stockach mit der "Fly over"-Rampe bei Nacht. Für die zweite Brückensanierung steht sie nicht mehr zur Verfügung. swb-Bild: rpf

Brücke an der Tangente nach Stockach wird in konventioneller Weise saniert

Singen/ Stockach. Von Montag, 15. Oktober, bis Mittwoch, 31. Oktober, muss die A 81 aus Richtung Stuttgart nach Stockach am Kreuz Hegau nochmals voll gesperrt werden. Wie das Regierungspräsidium weiter mitteilt, werden die letzten Fahrbahnübergänge der Autobahntangente der A 81 aus Richtung Stuttgart auf die A 98 in Richtung Stockach saniert. Der Verkehr wird deshalb über die Anschlussstelle Singen umgeleitet.

Durch den Einsatz der sogenannten Fly-Over-Rampe konnten die Sanierungsarbeiten an der Überfahrt von der A 81 zur A 98 in Fahrtrichtung Stockach bisher ohne Sperrung absolviert werden. Nach Abschluss dieses Pilotprojektes wird der letzte Sanierungsabschnitt jedoch wieder herkömmlich durchgeführt, wie das Regierungspräsidium informiert. Die A 81 muss dafür in Richtung Stockach zwei Wochen voll gesperrt werden. Durch den direkten Vergleich der Sanierung unter Vollsperrung mit der Fly-Over-Rampe auf der gleichen Strecke versprechen sich die Straßenbauer jedoch Erkenntnisse über die Wirtschaftlichkeit des Fly-Over-Einsatzes.

Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und wird die Behinderungen auf das notwendigste Maß beschränken. Trotzdem wird ortskundigen Autofahrerinnen und Autofahrern während der Bauphase empfohlen, sich über Verkehrsfunk und über Internet aktuell über die jeweilige Lage zu informieren und gegebenenfalls alternative Wege zu benutzen.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler